Origami

Manchmal bin ich dankbar, daß ich Gäste nicht habe.
Vorhin erzählte ein Kumpel von der „Konkurrenz“ (offiziell gibt es keine Konkurrenz, sondern nur Mitbewerber), daß er einen speziellen Gast hätte, der seine Getränke immer auf seine eigene Weise bezahlt. Er bastelt aus den Geldscheinen irgendwelche Origami-Kunstwerke. Das hatte ich zwar auch schon mit Servietten, aber Geldscheine als Frosch, Drachen, Seerose oder Elefant zu kassieren ist eher ungewöhlich.

Wer aus Euro-Scheinen selbst Origami machen will, dem sei das Buch „Eurogami: Geldgeschenke ans Herz gelegt.