Kleingeld

Kannst Du Kleingeld gebrauchen?

Auf diese Frage wird jeder in der Gastronomie mit „Na klar“ antworten. Ich hatte schon Fälle, wo Gäste Rechnungen von bis zu ca. 15 Euro in Münzen bezahlt haben. Dabei ging es sogar so weit, daß einiges an Kupfergeld (also 1, 2 und 5 Cent-Stücke) dabei waren. Aber Geld ist nunmal Geld, also nehme ich das auch ohne Probleme an. Ich kann mir in solchen Situationen aber einen kleinen Kommentar nicht verkneifen:

Hast Du Dein Sparschwein geschlachtet?

Aber das ist noch nichts gegen einen (zu diesem Zeitpunkt noch) Junggesellen, der zwei Kränze (soetwas wie ein Bier-Meter nur eben rund) Longdrinks für seinen Junggesellenabschied in Münzen bezahlte. Der Rechnungsbetrag lautete auf 78 Euro. 😉
Zum Glück ist es nicht mir (und nicht bei mir) passiert. Sie (das „Opfer“) wird sich in Zukunft genau überlegen, was sie auf die Frage „Kannst Du Kleingeld gebrauchen?“ antworten wird.