Cola Libre

Wo wir heute schon das Thema Cola hatten, geht es auch gleich weiter damit.

Der Trend geht ja zu immer weiteren abstrusen Biermischgetränken. Nun muß ich auch noch lesen, daß die Bier-Experten von Bitburger ein Cola Libre auf den Markt schmeißen:

Bit COLA LIBRE weckt cubanisches Lebensgefühl

Mit Bit COLA LIBRE startet Ende Februar das vierte Produkt der jungen Marke Bit auf dem deutschen Biermarkt.

Bei nur 2,0 Volumenprozent bietet der erfrischend cubanische Cola-Bier-Mix leichten Genuss: Bestehend aus 40 Prozent Bier und 60 Prozent koffeinhaltigem Erfrischungsgetränk mit Rum-Lemon-Flavour wird das neue Produkt aus dem Hause Bit formvollendet mit einer Scheibe Lemon serviert.
http://www.bitburger-braugruppe.de/home/service-und-braugruppe/highlights/bit-cola-libre/

Das klingt ganz danach, daß (genau wie beim Desperados) kein Rum drin ist, sondern nur ein Rum-Aroma. Wozu haben wir eigentlich ein Reinheitsgebot?
Aber angeblich schmeckt es, behauptet Martin Baart.

Neben Bit SUN, Bit PASSION und dem im März 2007 eingeführten erfrischend brasilianischen Bit COPA ist Bit COLA LIBRE bereits das vierte Produkt der Bit-Range.

Ich will mir gar nicht vorstellen, was die von Bitburger sich fürs nächste Jahr ausdenken.

Disclaimer:
Ich stehe mit Bitburger ein wenig auf Kriegsfuß seit sie ihr Bit SUN eingeführt haben. Damals war ich bei der deutschen Beachvolleyball-Meisterschaft in Timmendorfer Strand. Um Beck’s (mit Beck’s Gold) ein wenig den Markt abzugraben, haben sie bei diesem Event exklusiv die Bierstände gekauft und es gab an allen Ständen am Strand und auf der Promenade nur Bit SUN (das wie Wasser schmeckt).