Letze Woche hat der Chef mit einer potentiellen neuen Aushilfe ein Probearbeiten ausgemacht. Sie hätte heute Abend bei mir in der Happy Hour mithelfen sollen.

Nun kam sie aber Anfang der Woche wieder vorbei und sagte das Probearbeiten ab.
Der Grund:
ihr ist eingefallen, daß sie morgen Geburtstag hat und mit ihren Freundinnen reinfeiern will.

Nun habe ich sie eben nicht zum Probearbeiten da, sondern eine Reservierung für eine Geburtstagsgesellschaft 😉

Der beste Grund, das Probearbeiten abzusagen
Markiert in:                     

2 Kommentare zu „Der beste Grund, das Probearbeiten abzusagen

  • 16. Juni 2007 um 15:46
    Permalink

    Ne klar, sowas fällt ihr am Tag vor dem Geburtstag „mal eben“ ein. Mich nerven solche Aktionen eher tierisch.

    Na ja, immerhin verdient ihr jetzt was an ihr.

    Antworten
    • 19. Juni 2007 um 13:11
      Permalink

      Ich habe das vielleicht ein wenig zu ungenau geschrieben: ihr fiel es schon am Anfang der Woche ein, also nicht direkt einen Tag vor ihrem Geburtstag. Sie ist ja schließlich nicht blond! 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.