Schlagwort: Prosecco

Suchbegriffe im September 2007

Eigentlich wollte ich jeden Monat die lustigsten und skurrilsten Suchmaschinenanfragen posten, die Besucher zu mir gebracht haben. Irgendwie ist das in den letzten zwei Monaten aber nicht geschehen. Nun geht es wieder los mit den Suchbegriffen aus dem September:

  • skiort in der schweiz für promis
    Da empfehle ich Davos.
  • promis abnehmen
    Inzwischen bin ich schon soetwas wie ein kleiner Promi. Und abgenommen habe ich auch. Wie? Weniger essen, dafür mehr arbeiten und ein bischen Boxtraining. Eigentlich ganz einfach.
  • chef unfall in root
    Was immer das auch bedeuten mag.
  • promi bh größen
    Ich trage keinen BH. Und die Größen von anderen Promis kenne ich auch nicht. Aber warum will jemand soetwas wissen?
  • will mit 17 jahre ins bordell
    Das hier ist ein anständiges Blog! Ich werde garantiert keine Tips geben, wie man mit 17 Jahren ins Bordell kommt.
  • wie verhält man sich als servicekraft
    Immer nett und freundlich! Zügig arbeiten, aber nichts überstürzen!
  • hallo pizza ec karte
    ???
  • betrunkene frauen erzählen von ihren partys
    Irgendwie ist es schon unglaublich, wonach die Menschen so suchen.
  • was kann ich als wir tun gegen rauchverbot in baden württemberg
    Lerne erstmal ordentliche Sätze zu formulieren.

Das Rauchverbot war der Besucherbringer schlechthin. Sehr viele wollten wissen, wie es nun mit dem Nichtraucherschutzgesetz hier in Baden-Württemberg so aussieht.

Nachtrag:
Ich habe eben beim Durchsuchen der Suchanfragen in Fragenform noch ein paar nette Sachen gefunden:

  • wie habe ich meinen geburtstag gefeiert
    Anscheinend zu heftig!
  • wie macht man den perfekten ramazotti??
    Erstmal lernen, wie man Ramazzotti schreibt, dann die Gäste fragen, ob sie den Ramazzotti mit Eis und/oder Zitrone wollen oder doch lieber mit Zitronensaft.
  • was ist das beste alk getränk für den geburtstag
    Das kommt darauf an. Wenn Du willst, das die Party schnell vorbei ist, fülle hochwertigen Wodka in Wasserflaschen (für die Nichttrinker), die Biertrinker bekomen nur Doppelbock und die Damen werden mit Wodka-Prosecco abgefüllt. Ansonsten frag doch einfach die Leute, die Du einlädst, was sie trinken wollen.
  • rauchverbot was nun
    Dran halten. Vielleicht auch aufhören zu rauchen? Schadet eh nur der Gesundheit und dem Geldbeutel!
  • wie kann ich feststellen wie teuer meine spiritosen sind?
    Schau doch einfach auf den Kassenzettel oder in die Getränkekarte (kommt darauf an, wo Du bist).
  • welche musik hört man zu einem caipirinha?
    Vorzugsweise brasilianische Musik. Aber auch die Rhythms del Mundo – Cuba läßt einen Caipi lecker schmecken!

Schöfferhofer Hefeweizen Grapefruit

Ich hatte vor über einer Woche schon über das Schöfferhofer Grapefruit spekuliert.

Gestern hatte ich die Chance, es zu testen. Ich bin kein Biermischgetränke-Trinker: sehr selten mal ein Radler, aber Hefeweizen mit Cola, Bananensaft oder Prosecco zu mischen ist eine Sünde. Um so gespannter war ich auf den Geschmack vom Schöfferhofer Grapefruit.
Und vom ersten Schluck an war ich fasziniert. Es ist eine gelungene Mischung! Zu dem normalen Hefe-Geschmack gesellt sich der erfrischende Grapefruit-Geschmack. Für mich persönlich ist es das beste Biermischgetränk und mit nur 2,5% Alkoholgehalt ideal für den Sommer geeignet!

Die Zutaten (Weizenbier (Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hefe), Grapefruit-Erfrischungsgetränk (Wasser, Grapefruitsaft 5,5 %, Zucker, Zitronensaft, Orangensaft, Kohlensäure, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Natürliches Aroma, Farbstoff E120, Stabilisator Johannesbortkernmehl)) werden die Bier-Puristen wohl abschrecken.

Was Beck’s mit dem Lemon-Geschmack vorgemacht hat, machen andere erfolgreich mit dem Grapefruit nach. Neben dem Oxx Grapefruit von Gold Ochsen (das besser ankommt als die Lemon-Variante, zumindest bei meinen Gästen) wird das Schöfferhofer Hefeweizen Grapefruit wohl auch ein Renner (wenn es bekannter wird und an mehr Verkaufsstellen erhältlich sein wird).

ProBIERt es!

Neue Biermischgetränke: Mischungen mit Hefeweizen

So langsam habe ich das Gefühl, daß Biermischgetränke mit Pils out sind. Wer trinkt schon Beck’s in den Varianten Green Lemon, Chilled Orange oder Level 7? Es hilft auch nichts, dasß Bitburger ein Bier (Bit COPA) auf den Markt wirft, das nach Cachaça und Limette schmeckt. Oder Warsteiners Biervarianten.

Der Trend geht eindeutig zu Weizenmischgetränken!
Nach Prosecco-Weizen kam gestern wieder eine neue interessante Bestellung bei mir an: dunkler Russ: dunkles Hefeweizen mit Zitronenlimonade.
Ich bin mal gespannt, wann die Getränkeindustrie diese Mischidee aufnimmt.

Nachtrag
Es gibt tatsächlich schon Weizenmischgetränke. Diverse Brauereien bieten Cola-Weizen an. Laut der Allgemeinen Hotel- und Gastronomiezeitung hat Schöfferhofer 2001 ein Weizenbier mit 90% Weizen und 10% Zitronenaroma auf den Markt geschmissen. Inzwischen finde ich es aber nicht im Sortiment mehr. Dafür der neue Coup von Schöfferhofer: Hefeweizen mit Grapefruit-Geschmack. Mal sehen, wie lange sich das auf dem Markt hält 😉

Prosecco-Weizen

Ich drehe echt noch durch mit meinen Gästen!
Gegen 1 Uhr kam heute eine größere Gruppe in die Bar. Und zwei Kerle von denen bestellten doch tatsächlich Prosecco-Weizen! Cola-Weizen geht ja noch (läuft bei uns unter „Cocktail für Arme“), Bananen-Weizen ist schon deutlich grenzwertiger, aber Bier mit Prosecco zu mischen ist wohl ein Ding des geschmacklichen Wahnsinns!
Meine Servicekraft wußte damit (natürlich) nichts anzufangen und hat sich erklären lassen, wie die beiden Herren ihr Prosecco-Weizen serviert bekommen haben wollen.
Hier also exklusiv der ultimative Guide zum Erstellen eines Prosecco-Weizens:

  1. Man nehme: ein bauchiges Glas, Prosecco, Hefeweizen
  2. Prosecco und Hefeweizen werden zu gleichen Teilen in das bauchige Glas geschenkt.
  3. Auf Dekoration und Strohhalm ist zu verzichten!

Bei den beiden Herren war es wohl eine komplette Geschmacksverirrung und kein Test, weil sie danach jeweils nochmal ein Prosecco-Weizen (ich kann dieses eklige Wort gar nicht oft genug erwähnen!) bestellten.

Meine Servicekraft und ich rätselten dann, wie es zu so einem Fiasko kommen konnte.
Ihre Variante (eigentlich zwei Varianten, aber für Frauen spielt das keine Rolle):
Während eines Abends passierte es, daß die weibliche Begleitung einer der Herren keine Lust mehr auf ihren Prosecco hatte (oder schon voll genug war), so daß sie ihren Rest im Weizenglas ihres Freundes entsorgte. Wahlweise kam die Dame auch auf die Idee, den Prosecco in das Weizen zu schütten (warum auch immer) und der Kerl meinte nur „Traust Du Dich eh nicht!“. Und schwupps war der Prosecco im Weizenbier.
Meine Variante:
Die beiden Kerle haben eine Wette gegen die Damen der Gruppe verloren und mußten dafür dann den ganzen Abend Prosecco-Weizen trinken (auf solche Strafen kommt nur die Damenwelt).

Leider haben wir beide vergessen zu fragen, wie es nun dazu gekommen ist. Aber glücklicherweise kann sie es noch in Erfahrung bringen, weil sie weiß, wo einer der beiden Proseco-Weizen-Trinker arbeitet. Ich bin mal gespannt!

Google findet übrigens zum Begriff „Prosecco-Weizen“ zwar eine Seite, die aber nur zufällig Prosecco und Weizen durch Komma separiert enthält (und demnöchst dann wohl auch meine Seite), zu „Proseccoweizen“ findet sich gar nichts.
Da soll noch einmal jemand behaupten, meine Gäste wären nicht einmalig!

Alkoholkunde: Aperol

Vor ein paar Tagen war ich dabei, den Cosmopolitan von meinem Cocktail-Aktionsschild abzuwischen und eine neue Aktion anzupreisen: den Aperol Sprizz (4cl Aperol, 6cl Prosecco, Soda, auf Eis, garniert mit einer halben Scheibe Orange)
Ein Gast beobachtete mich dabei und stellte dann die Frage:

Gast: Den Cosmopolitan hast Du schon noch?
ich: Klar. Kann ich Dir schon machen!
Gast: Nee, ich nehm lieber einen Long Island Iced Tea!

Er hatte nur gefragt, weil seine Freundin, den Cosmopolitan häufiger trinkt. Auch er war einer der Gäste, die mich fragen, was eigentlich Aperol ist.
Viele trinken Aperol und wissen dabei nicht, was es genau ist:
Aperol ist ein bitterer Likör aus Italien, der aus Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Bitterorangen und aromatischen Kräutern besteht und 15% Alkohol enthält.

Altglas

Diese Woche stand ich vor dem Altglas-Container und hatte das Problem, wo ich die blauen Prosecco-Flaschen einwerfen sollte.
Auf den Containern stand keine Einwurfanleitung. Der Weißglascontainer fiel offensichtlich aus. Also blieb nur noch die Wahl zwischen Braun- und Grünglas. Ich hab sie dann in den Braunglascontainer geschmissen, weil mir das am logischten erschien (alles was nicht grün oder weiß ist, wird zum dreckigen Braunglas verschmolzen).
Tja, da habe ich mich wohl geirrt. Blaues Glas gehört in den Grünglascontainer, „da das Grünglas in der Verarbeitung am unempfindlichsten ist gegen Verunreinigungen mit anderen Farben, können die zur Zeit noch geringen Mengen an Altglas in Sonderfarben problemlos hierbei mit verarbeitet werden.„. Dann gibt es halt demnächst ein paar braune Flaschen mit leichtem Blaustich 😉
Nachher werde ich den Chef fragen, ob er mit seinen 125 Jahren (geschätzt) Gastronomieerfahrung das auch weiß.