Altglas

Diese Woche stand ich vor dem Altglas-Container und hatte das Problem, wo ich die blauen Prosecco-Flaschen einwerfen sollte.
Auf den Containern stand keine Einwurfanleitung. Der Weißglascontainer fiel offensichtlich aus. Also blieb nur noch die Wahl zwischen Braun- und Grünglas. Ich hab sie dann in den Braunglascontainer geschmissen, weil mir das am logischten erschien (alles was nicht grün oder weiß ist, wird zum dreckigen Braunglas verschmolzen).
Tja, da habe ich mich wohl geirrt. Blaues Glas gehört in den Grünglascontainer, „da das Grünglas in der Verarbeitung am unempfindlichsten ist gegen Verunreinigungen mit anderen Farben, können die zur Zeit noch geringen Mengen an Altglas in Sonderfarben problemlos hierbei mit verarbeitet werden.„. Dann gibt es halt demnächst ein paar braune Flaschen mit leichtem Blaustich 😉
Nachher werde ich den Chef fragen, ob er mit seinen 125 Jahren (geschätzt) Gastronomieerfahrung das auch weiß.