Begrüßungsgeschenk

Gestern war also nach zwei Wochen mal wieder ein Arbeitstag für mich. Und bei der Durchsicht der Bar vor Arbeitsantritt erwartete mich auch schon gleich ein Begrüßungsgeschenk: auf dem Zigarettenautomat stand ein noch verschlossenes Beck’s Gold.

Unser Zigarettenautomat steht im Eingangsbereich, bevor man in den Hauptraum kommt. Woher das Bier nun stammt, konnte ich noch nicht klären. Mein Chef hat es mir jedenfalls nicht als Begrüßungsgeschenk hingestellt. Ausserdem haben wir auch kein Beck’s Gold im Sortiment.
Ich kenne es bisher schon so, daß ich ab und zu Leute erwische, die mit Fremdgetränken bei mir in die Bar laufen (siehe Gestern am Zigarettenautomat). Dann haben sie aber immer offene Flaschen oder Gläser dabei. Wer aber bringt eine verschlossene Flasche mit und stellt sie prominent platziert im Eingang auf den Zigarettenautomaten? Wenn er/sie (Beck’s Gold ist ja wohl eher ein Frauenbier) sich schon Bier für den Rückweg mitbringt, wäre es doch schlau, es dezent neben oder hinter dem Zigarettenautomaten (ist nämlich ein Standautomat) zu verstecken.

Na, egal. Muß ich es eben wohl oder übel selbst trinken 😉