Zigaretten: ab 18

Seit dem 1. September dürfen aufgrund einer Änderung im Jugendschutzgesetz, Zigaretten nicht mehr an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden. Zusätzlich ist nun Jugendlichen unter 18 Jahren das Rauchen in Gaststätten und in der Öffentlichkeit untersagt.

Alles kein Problem. Wäre da nicht eine winzige Kleinigkeit, die nicht ganz in das Konzept paßt: für Zigarettenautomaten gilt eine 16 monatige Übergangsfrist bis 1. Januar 2009.

Denkbar wäre dadurch folgendes Szenario:
Ein Gast (17 Jahre) trinkt gemütlich ein Bier und will dann Zigaretten haben. Ich darf sie ihm nicht bringen, weil ich sonst gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen würde. Aber er könnte sich selbst am Automaten bedienen. Nun gut, Rauchen darf er sie dann trotzdem nicht. In meinem Raucherraum könnte ich es noch kontrollieren, aber wenn er zum Rauchen vor die Türe geht, kann ich nicht auf ihn aufpassen.