Ein Gast hatte 3 Euro zu bezahlen, er gab mir einen 5€-Schein. Die 2 Euro Rückgeld ließ er erstmal auf dem Tresen liegen, gab mir stattdessen ein weiteres 2€-Stück mit der Bitte, das in einen Euro und zwei 50-Cent-Münzen zu wechseln. Klar, alles kein Problem. Danach wollte er noch 20 Cent in zwei 10-Cent-Stücke gewechselt haben. Er hätte mir aber auch gleich sagen können, wie er das Rückgeld haben will.

Wechselgeld II
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.