Schlagwort: Promi-Boxen

Ergebnisse des 2. Ulmer Promiboxen

Wie viele hier vielleicht wissen, habe ich letztes Jahr beim 1. Ulmer Promiboxen mitgemacht. Dieses Jahr habe ich mir die Teilnahme erspart. Die Gründe hierfür waren das harte Training im letzten Jahr und die Trainingszeiten, die einem Gastronomen nicht wirklich entgegen kommen (wer ist schon morgens um 11 Uhr fit?).

Nun hatte ich dieses Jahr aber auch keine Zeit, mir das Promiboxen vom 20. April live anzusehen, weil ich arbeiten mußte.

Hier sind sie nun die offiziellen Ergebnisse des 2. Ulmer Promiboxens:

  • Aki Topalidis vom Besitos besiegt Florian Fuchs nach Punkten.
  • Kalmaz Erdal von Gin Ali gewinnt nach Punkten gegen Björn Schaller.
  • Matze „die Pratze“ Guhl vom Knarz konnte seinen Vorjahressieg nicht wiederholen und verlor durch Aufgabe in der zweiten Runde gegen Ahmad Nassrollah vom Club Liberty.
  • Carsten Trageiser besiegt Alpay Yildiz von der Bäckerei Staib nach Punkten.
  • Manuel Class von Goodvibration erboxt sich einen Punktsieg gegen Daniel Bürger vom Y… (ich würde ja gerne „Yellow“ schreiben, aber die dürfen sich inzwischen nicht mehr so nennen).
  • Alessandro Räder unterliegt Branimir Kruzic von ulmsfinest nach Punkten.
  • Christian Ruof schlägt Alexander Brender vom Fitnessclub P15 KO.
  • Carsten Guder gewinnt nach Punkten gegen Andreas Zabel.
  • Thomas Dillenz vom Cafe KO macht dem Namen alle Ehre und gewinnt gegen Gunnar Ziegler mit KO in der zweiten Runde.
  • Im Main Event standen sich Martin Strobl und Peter Kredba gegenüber. Leider endete diese Kampf mit einem Unentschieden.

Mal sehen, ob es im nächsten Jahr wieder ein Promi-Boxen geben wird. Mehr Infos auf der offiziellen Seite des Ulmer Promiboxens: ulmer-promiboxen.de

Rauchverbot: der erste Abend

Gestern hatte ich nun also zum ersten Mal die Bar nach Inkrafttreten des Landesnichtraucherschutzgesetzes offen.

Und: der (erhoffte) Nichtraucheransturm blieb aus! Das Verhältnis von Rauchern zu Nichtrauchern war nicht anders als sonst.

Aber es war allgemein gestern sehr ruhig in Ulm. Ein Gast berichtete mir, daß selbst in Bar, die mittwochs sehr gut besucht sind, kaum etwas los war. Daß ein befreundeter Barkeeper (aus einer 200m entfernten großen Bar) in Arbeitsklamotte gemütlich auf ein Schwätzchen bei mir vorbeikam, sagt wohl alles.

Waren die Menschen gestern überhaupt nicht unterwegs, in Biergärten oder sind sie wie befürchtet alle nach Neu-Ulm gegangen, weil dort das Rauchverbot noch nicht gilt? Ich weiß es nicht. Mal sehen, wie es weitergeht. Ich bin schon auf das Wochenende gespannt!

Die Raucher sind alle von sich aus brav vor die Türe gegangen (außer meine Pokerrunde, die sich im Nebenraum geräuchert haben). Es gab nur zwei Freaks, die gut angeheitert die Bar betreten haben: demonstrativ lässig und mit Zigarette in der Hand. Eine klare Ansage

Jungs, entweder macht ihr die Zigaretten aus, raucht draussen weiter oder ihr fliegt raus!

wirkte Wunder und sie sind dann wieder vor die Türe gegangen. Ich war angenehm überrascht, wie wenig Streß es mit den Rauchern gab. Kein Wunder, wer will schon von einem Promiboxer aus einer Bar prügeln lassen 😉

offizielle Ergebnisse und Fotos vom 1. Ulmer Dodge Promiboxen

Nun schreibt auch die offizielle Homepage etwas über den gestrigen Promibox-Abend und deswegen sind hier die nun offiziellen Kampergebnisse:

  1. Lars Schykowski vom Wilder Mann vs. Pantelis Aki Topalidis vom Besitos durch Aufgabe in der 2. Runde
  2. Cemgil Kalmaz vom Gin Ali vs. Arsim Haderxhong vom Upstairs nach Punkten
  3. Matthias Guhl vom Club Knarz vs. Robi Smilevski von der Teilbar durch Aufgabe in der 2. Runde
  4. Stefan Hartlieb vom Mephisto Cafe vs. Heiko „Thekenmeister“ Lüttges von der Tortuga Lounge: unentschieden
  5. Robert Schwalb vom CItrus vs. Marco Timmermanns vom Largo nach Punkten
  6. Nadja Raoui aus Herne vs. Agnesa Agnesa aus Riga nach Punkten
  7. Sabine Graefe vom Mekong Gym vs. Melli Neuheiser vom Pure Platinum nach Punkten
  8. eigentlich York Wachter von der ypsilonw agentur, der aber aufgrund seines Trainingsrückstandes nicht angetreten ist und stattdessen jemand anderes gekämpft hat, ich weiß aber nicht wer vs. Thomas Werner von SHS: den Ausgang kenne ich auch nicht, der Kampf hat nämlich überhaupt nicht stattgefunden. Stattdessen taucht hier in der Liste nun zusätzlich Kampf Nummer 6 auf, von dem ich auch nichts mitbekommen habe.
  9. Freefight: Maksut Ok vom Mekong Gym vs. Johannes Filomonov vom Sambo Combat, Würzburg durch Aufgabe in der 1. Runde
  10. Pepe Riotta von der Bar Royal vs. Sanin Murathodzi vom Mekong Gym, nach Punkten, nachdem sein Pepes erster Gegner verletzungsbedingt ausgefallen ist und sein zweiter Gegner zugegeben hat, daß er Angst hat
  11. Almin Chicko vom Su Casa/Chillys vs. Hakan Turan von Donau3FM durch Aufgabe in der 1. Runde
  12. Chris Reischmann von SHS vs. Daniel Fahr vom Dolce: ohne Wertung, Abbruch in der 2 Runde
  13. Peter Kredba vom Myer’s vs. Sascha Maygatt von Harley Davidson nach Punkten
  14. Profikampf: Rola El-Halabi vom Mekong Gym vs. Charlotte von Baumgarten aus Würzburg durch Aufgabe in der 1. Runde

Und hier die offiziellen Bilder, geschossen durch Mr. Subculture Jürgen Diebold.

Fanta vs. Mirinda II

Letzte Woche hatte ich kurz etwas zu Fanta und Mirinda geschrieben und schon platzt ein neues Erlebnis dazu:
Gestern beim Promiboxen ging ich an eine Theke und fragte nach dem Kampf, was sie alles an antialkoholischen Getränken zu bieten haben.

Thekenkraft: Cola, Fanta, Apfelsaftschorle und Wasser.
Thekenmeister: Ok, dann nehme ich ’ne Fanta!
Thekenkraft: Fanta oder Mirinda?
Thekenmeister: Dann Mirinda!

Es ist schon interessant, daß jemand, der Fanta und Mirinda im Angebot hat, als erstes Fanta erwähnt und dann doch noch die Mirinda erwähnt. Ich will gar nicht wissen, was er mir an verschiedenen Cola-Marken aufgezählt hätte…

Ergebnisse und Fotos vom 1. Ulmer Dodge Promiboxen

Das 1. Ulmer Dodge Promiboxen ist nun vorbei. Es war eine gigantische Veranstaltung! Das heiße Wetter und die mangelnde Kühlung im Dodge-Center taten der Stimmung aber keinen Abbruch.
Fotos zu den Kämpfern und den Kämpfen finden sich bei Virtual Nights unter Teil 1, Teil 2, Profi- und Show-Kämpfe, Zuschauer.
Da die offizielle Homepage noch keine Kampfergebnisse liestet, schreibe ich hier mal die Ergebniss der Kämpfe, die ich mitbekommen habe (allerdings ohne Gewähr, da ich gestern auch ein bischen was auf den Schädel bekommen habe, Gewinner fett):

  1. Lars Schykowski vom Wilder Mann vs. Pantelis Aki Topalidis vom Besitos
  2. Cemgil Kalmaz vom Gin Ali vs. ???: keine Ahnung, wie das ausgegangen ist
  3. Matthias Guhl vom Club Knarz vs. Robi Smilevski von der Teilbar: ich glaube, Club Knarz war besser als die Teilbar
  4. Stefan Hartlieb vom Mephisto Cafe vs. Heiko „Thekenmeister“ Lüttges von der Tortuga Lounge: unentschieden
  5. Robert Schwalb vom CItrus vs. Marco Timmermanns vom Largo: davon hab ich nichts mitbekommen, weil ich in meiner Kabine war
  6. Sabine Graefe vom Mekong Gym vs. Melli Neuheiser vom Pure Platinum
  7. eigentlich York Wachter von der ypsilonw agentur, der aber aufgrund seines Trainingsrückstandes nicht angetreten ist und stattdessen jemand anderes gekämpft hat, ich weiß aber nicht wer vs. Thomas Werner von SHS: den Ausgang kenne ich auch nicht
  8. Freefight: Maksut Ok vom Mekong Gym vs. irgendein russischer Kämpfer
  9. Pepe Riotta von der Bar Royal vs. irgendein Kämpfer vom Mekong Gym, nachdem sein erster Gegner verletzungsbedingt ausgefallen ist und sein zweiter Gegner zugegeben hat, daß er Angst hat
  10. Almin Chicko vom Su Casa/Chillys vs. Hakan Turan von Donau3FM
  11. Chris Reischmann von SHS vs. Daniel Fahr vom Dolce: unentschieden
  12. Peter Kredba vom Myer’s vs. Sascha Maygatt von Harley Davidson
  13. Profikampf: Rola El-Halabi vom Mekong Gym vs. Charlotte von Baumgarten aus Würzburg (technischer KO nach der ersten Runde)

Sobald ich Genaueres weiß und die offizielle Homepage die Ergebnisse verkündet, wird der Link nachgereicht. Ich hoffe, euere Neugier soweit befriedigt zu haben!

Einlaufmusik gesucht

Der Thekenmeister braucht eure Hilfe!
Barney (Veranstalter vom 1. Ulmer Promiboxen) kündigt an, daß alle Kämpfer an ihre Einlaufmusik denken sollen und wer am Kamptag (10. Juni) nichts dabei hat, Biene Maja als Einlaufmusik erhält.
Da Musik nicht so mein Fachgebiet ist und ich eigentlich immer gute Musik nur durch Empfehlungen bekomme, habe ich noch keine Idee, zu welchem Stück ich in den Ring laufen soll.
Also, liebe Leser (in Zeiten erfolgreicher Emanzipation verzichte ich mal auf den Zusatz -innen) helft mir und schlagt gute Einlaufmusik für meinen Kampf vor!