Spam-Welle ebbt ab

Nun habe ich wieder Ruhe in meinem Postfach, die Spam-Welle ist bis auf einige vereinzelte Bounce-Mails pro Stunde komplett abgeebbt. Insgesamt waren es knapp 1500 Spams, die „wieder“ zu mir „zurückkamen“. Disclaimer: Ich habe diese Dinger nie abgeschickt. Und ich werde auch weiterhin keinen Spam für Viagra und Cialis versenden. Ich verdiene mein Geld weiterhin mit Blackjack und Nutten Cocktails, Longdrinks, Bier, Heißgetränken und Softdrinks.. und natürlich das steuerfreie Trinkgeld durch meinen eleganten und freundlichen Service.

Interessant sind bei den erhaltenen Mails aber nicht die Bounces, sondern ein paar Autorespronder, die mich ebenso erreichten:

Von einem großen Unternehmen, das wohl Powerseller bei Ebay ist:

für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Position möchten wir uns bedanken. Wir prüfen nun Ihre Unterlagen sorgfältig und setzen uns mit Ihnen in Verbindung, wenn Ihre Bewerbung für uns von Interesse erscheint.

Das glaube ich wohl eher nicht.

Von einem Handelshaus für mikroelektronische Komponenten:

Ich bin am 14.04.2008 nicht im Büro. Ihr Mail werden aber automatisch an Frau O. S. weitergeleitet.

Da wird die Dame sich aber freuen, wenn sie mein unwiderstehlichen Angebote für die Potenzpillen liest. Der Kerl war übrigens am 15. auch nicht im Büro, weil die Antwort von gestern war. 😉

Eien Bounce-Mail mit dem folgenden Betreff:

Subject: *** Detected as Spam *** Unzustellbar: Energy fur ihren Schwanz, kaufen und 85% sparen

Na klasse! Als Spam markierte Mails werden gebounced. Aber wenigstens kam nur eine Bounce-Mail für vier Mail-Konten.

Hallo „Susana Hickman“ blog @ thekenmeister.de!

Sie haben an <österreichische Emailadresse> ein Mail mit Betreff:“ Endlich wieder Spass am Leben “ versandt.

Die Firma Konkurs AG verwendet einen Spam-Filter, der beim Erstkontakt eine Bestätigung erfordert, um lästige Spam Emails auszuschalten.

Damit Ihr Email zugestellt und Ihre Email Adresse dauerhaft freigeschalten wird, aktivieren Sie bitte auf diesen Link:

Hier wird nicht nur jede Spam-Mail, die nicht zugestellt werden kann, noch einmal durchs Netz geschickt, hier wird mit JEDER Email eine weitere generiert. Aber so sind sie halt, unsere Ösis. Achso: Ich war übrigens kurz davor, diesen Link anzuklicken.

Auch wunderbar:

Your message to: part1.07000507.08030101@ irgendeine-domain
was blocked by our Spam Firewall. The email you sent with the following subject has NOT BEEN DELIVERED:

Subject: Endlich wieder Spass am Leben

Super! Wenn ich nun eine richtige Email dorthin schicken will, und die Spam Firewall läßt das nicht zu, wie kann ich die dann dem Empfänger zukommen lassen? Es befand sich in dieser Mail nämlich kein „Aktivierungslink“ wie in obiger E-Mail.

Sehr gelungen fand ich auch:

Wegen einer Störung vom Splitter 1&1 ist unser Computer vorübergehend vom Netz. Bitte wichtige Nachrichten per Briefpost an: Karl Ranseier, Lindenstraße 42, 08151 Bielefeld.
Der Webmaster

So wichtig können die Nachrichten nicht sein, wenn kein Telefon- oder Fax-Kontakt angegeben wird.

Właśnie otrzymaliśmy Twój list. Niestety nie zawsze mamy możliwość odpowiedzieć na niego tak szybko, jakbyśmy chcieli. Prosimy o cierpliwość. W pilnych sprawach dotyczących realizacji zamówień prosimy pisać na adres

Danke für die Info, ich habe aber nur Bahnhof verstanden.