Rauchertag

Vorhin habe ich vom Chef erfahren, daß seine Aushilfen und einige Stammgäste heute Abend einen Raucher-Abend machen. Das letzte Mal in einer Bar noch einmal ordentlich Qualmen, was das Zeug hält. Ich kann es mir richtig gut vorstellen, wie die Mädels an einem Tisch hocken, vor ihnen Türme von Zigarettenschachteln und überfüllte Aschenbecher, und sie diesen Abend förmlich zelebrieren. Aber ob das so im Sinne des Landesnichtraucherschutzgesetzes ist?

Es könnte aber auch den positiven Effekt haben, daß sie merken, wie sinnlos eigentlich das Rauchen ist und man nicht zu jeder Gelegenheit eine Zigarette in der Hand (und im Mund) haben muß.