Mißverständnis

Gestern war schon vor Beginn der Schicht das Wechselgeld ein wenig knapp, nicht nur bei mir sondern auch beim Chef im Cafe. Ich hatte es nicht mehr zur Bank zum Wechselgeldautomaten geschafft.

ich: Geht dann nachher $kumpel los und bringt mir Wechselgeld?
Chef: Nö. wieso? Du hast Deine Läden und ich geh ins Kino!

Er hat es nicht gleich verstanden, warum ich gelacht habe. Für mich klang das so, also ob es nun mein Problem mit dem Wechselgeld wäre, ich mich um die beiden Läden kümmern solle und er sich einen gemütlichen Kinoabend machen will. Was er meinte, war aber: ich habe Bars in der Nähe, wo ich im Notfall Wechselgeld holen kann und er geht halt für Kleingeld ins Kino-Center.