Ich bin nicht wirklich Fußball-Fan, und es gibt nur zwei Sachen, die mich an einem Spieltag interessieren:

  • Der 1. FC Bayern München hat zu verlieren (diese erfolgsverwöhnte Truppe braucht keine Siege mehr und hat zu verlieren. Basta!).
  • Es wäre gut, wenn der Club (1. FC Nürnberg) nicht verliert .

Somit bezeichne ich mich nicht als Fußball-Fan, sondern als Club-Sympathisant.
Mein Glückwunsch geht an die Jungs aus Nürnberg! Den Pokalsieg habt ihr euch echt verdient!

Dazu gibt es auch eine nette Geschichte zweier Stammgäste von mir:
Die beiden waren schon am letzten Spieltag in Stuttgart vor Ort (Schloßplatz) und sind nun gestern extra zum Public Viewing fürs Pokalfinale auf den Cannstater Wasen gefahren.. Am Tag zuvor entwickelte sich folgender Dialog:

Vfb-Fan 1 (zu VfB-Fan 2): Morgen bezahlst aber Du die Schals!
(die beiden Meister-Schals hatte nämlich er bezahlt)
ich: Warum braucht ihr schon wieder Schals? Ihr habt doch erst letztens welche gekauft!
VfB-Fan 2: Ja, aber wir brauchen ja noch den Pokalsieger-Schal!
ich: Was willst Du denn mit einem Schal vom Club?

Es war sehr schön zu sehen, wie ihm die Gesichtszüge entgleist sind und er einfach nur sprachlos war. 😉 Und das ist sehr ungewöhlich für diesen Kerl.

Info für Nicht-Fußball-Fans:
Der VfB Stuttgart ist letzte Woche Deutscher Meister geworden und hat gestern gegen den 1. FC Nürnberg (oft einfach nur „Der Club“ genannt) im DFB-Pokalfinale verloren.

Fußball-Ansichten
Markiert in:                                         

Ein Kommentar zu „Fußball-Ansichten

  • 1. Februar 2009 um 15:02
    Permalink

    Ja kann ich komplett nachvollziehen ungefähr so definiere ich auch meine Fußballweltsicht. Früher habe ich sogar noch club Panini Bilder gesammelt aber irgendwann in der Regionalliga hat es sich dann auf die zwei Grundsätze reduziert 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Flo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.