Arbeitsunfall

Tatzeit: Freitag, 4. Mai 2007, ca. 1:30 Uhr
Tatort: hinter der Theke

Unfallhergang:
Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Weizenbierglas ins Schleudern und fiel vom Schanktresen schräg gegen eine Kühlschublade, zerbrach dort und bahnte sich arglistig seinen Weg durch eine Schürze und Jeans direkt in das Knie des Opfers. Erst wurde die ca. 2cm große Schnittwunde versorgt und dann die wartenden Gäste.

So schnell kann mal eben ein Unfall passieren (und ich hatte eine gute Ausrede, um an nächsten Tag nicht zum Boxtraining zu erscheinen). Vielleicht sollte ich nun die Schürze als Thekenmeister-Devotionalie bei Ebay versteigern 😉