Schlagwort: Kühlung

Kühltechnik-Techniker

Heute hatte ich Spaß mit dem Techniker für unsere Kühlung!

Unser Kühlaggregat vereiste dauernd. Das lag mit Sicherheit an dem abgebrochenen Lüfterrad und möglicherweise an der falschen Einstellung des Steuergerätes.

Das fehlende Lüfterrad hat er in aufwendiger Arbeit hingewerkelt, MacGyver wäre stolz auf ihn! Denn für die alte Kühltheke gibt es keine passenden Ersatzteile mehr.
Am Ende machte ich ihn auf das Steuergerät aufmerksam. Dort war das Rädchen zur Einstellung der Temperatur defekt: es drehte durch und niemand wußte also, wie kühl es eingestellt ist. Er verschwand dann kurz im Auto und hatte ein passendes Teil dabei, das er ohne Probleme verbauen konnte. Dabei kam folgender Dialog zustande:

Techniker: Auf wieviel Grad willst Du es eingestellt haben? Reichen Dir 5 Grad?
ich: Ja. Paßt schon!
Der Techniker schaut sich das Steuergerät genau an.
Techniker: Oh, daran könnte es auch gelegen haben, daß es dauernd vereist ist!
ich: Was? Ist die Kühlung auf minus 5 Grad eingestellt?
Techniker: Nein! Auf minus 30 Grad!

Welch Glück, daß ich nicht daran rumgespielt habe, sondern mein Chef! 😉

Unglaublich aber wahr: er war mal wieder da!

Er war mal wieder da! Und zwar am Schwörmontag!
Ich stand draußen am Fenster und versuchte für einen der ersten Gäste, der meinte mit einem 100€-Schein bezahlen zu müssen (siehe auch worst case), aus meinem Privatgeldbeutel passende Scheine zu finden.
Auf einmal sprach mich ein mir unbekannter Kerl mich von der Seite an:

Na, bist Du nun zufrieden, daß mal wieder einer von Red Bull vorbeischaut?

Ich war sehr erstaunt. Seit dem letzten Besuch vor über einem Jahr im April kam bei mir keiner der Energy-Truppe vorbei. Er wäre doch der „neue“ Vertreter und ich „kenne“ ihn doch nun schon seit einem Jahr.
Er versuchte dann auch gleich, sich ein wenig einzuschleimen, indem er auf meine Wunschliste (Kellnergeldbeutel mit „Thekenmeister“ bestickt + passenden Holster) zu sprechen kam. Leider könnte Red Bull weder Geldbeutel noch Holster liefern. Die Geschichte kommt mir auch ziemlich bekannt vor: Von John Players Special sollten wir auch schon längst damit ausgestatten sein, aber auch da gibt es Lieferschwierigkeiten. Möglicherweise kann er mir aber einen der Red Bull Speed Opener gravieren lassen. Na das klingt doch mal nach was!
Inzwischen habe ich auch noch einen schnuckligen Miniatur-Kühlschrank von Red Bull, in den genau ein Tray des Energy-Drinks paßt. Mal sehen, wann der Rest kommt…

(to be continued…)

on the rocks

Will man einen Drink mit Eis, so bestellt man ganz einfach „auf Eis“ oder auf die englische/amerikanische Art „on the rocks„.

Nun kann man das „on the rocks“-Feeling wirklich genießen:
Nordic Rock sind Kühlsteine, die aus schwedischem Berggestein gewonnen werden. Dieses Gestein soll frei von Umweltverschmutzungen sein. Vor der Benutzung einfach ins Eisfach legen und nach ein paar Stunden in den zu kühlenden Drink schmeißen. Nach dem Konsum werden die Kühlsteine dann einfach mit klarem Wasser abgewaschen und sind nach erneuter Gefrierung wieder einsatzklar.

Sie sind definitiv ein Hingucker und eine hübsche Alternative zu den stinknormalen Eiswürfeln. Und allemal besser als irgendwelche wiederverwendbaren blinkenden Eiswürfel.

Ich habe mir gleich mal einen Satz bestellt. In Deutschland kann man die Kühlsteine über Amazon beziehen: Kühlsteine NORDIC ROCK 10er Set Take2

via: Twitter – Nitek und neuerdings.com – Whisky auf echtem Rock

Arbeitsunfall

Tatzeit: Freitag, 4. Mai 2007, ca. 1:30 Uhr
Tatort: hinter der Theke

Unfallhergang:
Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Weizenbierglas ins Schleudern und fiel vom Schanktresen schräg gegen eine Kühlschublade, zerbrach dort und bahnte sich arglistig seinen Weg durch eine Schürze und Jeans direkt in das Knie des Opfers. Erst wurde die ca. 2cm große Schnittwunde versorgt und dann die wartenden Gäste.

So schnell kann mal eben ein Unfall passieren (und ich hatte eine gute Ausrede, um an nächsten Tag nicht zum Boxtraining zu erscheinen). Vielleicht sollte ich nun die Schürze als Thekenmeister-Devotionalie bei Ebay versteigern 😉