Schlagwort: Unfall

doppelt hält besser

Diese Woche haben wir einige neue Möbel bekommen. Es wurde auch Zeit, nachdem der erste Liefertermin Ende November war.
Zum Glück fuhr der Wagen, der direkt vor der Bar parkte, in dem Moment weg, als der Wagen der Spedition ankam. Dummerweise ist aber der Fahrer beim Einparken mit dem Aufbau des LKW an unserer Schild gekommen, so daß die Dübel und der Putz an der Halterung aus der Wand kamen.
Ich machte ihn auf den Unfall aufmerksam, aber er war sich nicht sicher, ob er das wirklich war. Zum Glück hatte es geregnet und die Stücke des Putzes, die auf der Straße lagen, waren noch trocken.
Ich habe mir dann natürlich seine kompletten Daten, inklusive Versicherung und Nummer seines Chefs geben lassen.
Zur Sicherheit ist er dann beim Ausparken nochmal an dem Schild vorbeigeschrammt. Ich weiß nicht, ob er es gemacht hat, damit er sich sicher ist, daß er den Schaden wirklich verursacht hat.
Dem Fahrer des Porsche Cayenne, der ihn eingeparkt hat, gehören auch noch die Ohren lang gezogen! Welcher Depp parkt schon knapp einem Meter hinter einem LKW?

Arbeitsunfall

Tatzeit: Freitag, 4. Mai 2007, ca. 1:30 Uhr
Tatort: hinter der Theke

Unfallhergang:
Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Weizenbierglas ins Schleudern und fiel vom Schanktresen schräg gegen eine Kühlschublade, zerbrach dort und bahnte sich arglistig seinen Weg durch eine Schürze und Jeans direkt in das Knie des Opfers. Erst wurde die ca. 2cm große Schnittwunde versorgt und dann die wartenden Gäste.

So schnell kann mal eben ein Unfall passieren (und ich hatte eine gute Ausrede, um an nächsten Tag nicht zum Boxtraining zu erscheinen). Vielleicht sollte ich nun die Schürze als Thekenmeister-Devotionalie bei Ebay versteigern 😉