Nachbarschaftshilfe

Am Samstag kam es mal wieder zu einer netten Situation. Ich schrieb ja schon mehrfach, daß sich bei Mangelsituationen die Gastronomen untereinander aushelfen. Irgendwie sind wir ja alle von der Metro und ihrer ähm… interessanten Lagerhaltung abhängig.

Samstag Abend kam eine von den jungen Mädels aus der Kneipe gegenüber zu mir und hatte einen etwas ungewöhlichen Wunsch.

ich: Wie kann ich Dir aushelfen?
sie: Ich brauche einen Hammer oder eine Flex!

Mit einem Hammer konnte ich ihr aushelfen.
Ihr Problem war, daß während des Betriebes die Gasflasche mit dem Treibgas leer wurde und die Kappe der Ersatzflasche zu sehr verkeilt war, daß sie sie mit dem normalen Schlüssel nicht wegbekommen hat. Mit dem Hammer ging es dann wunderbar.