Schornsteinfeger-Besuch

Für morgen hat sich der Schornsteinfeger angekündigt. Und ich muß vor Ort sein, um dem Kerl bei seinen paar Minuten Arbeit zuzusehen.

Warum ich mich darüber aufrege?
Ich habe einen Stammgast, der regelmäßig nach seiner Arbeit bei mir vorbeikommt (von zweimal pro Woche bis alle zwei Wochen einmal). Dieser Stammgast ist nun Schornsteinfeger. Und er hat auch noch sein komplettes Equipment im Auto. Für ’nen Appel und ’nen Ei (bzw. ’nen Milchkaffe und ’ne Cola) würde er bei mir seiner Arbeit nachgehen (Rechnung ist natürlich zusätzlich fällig), ist ja auch schnell erledigt.
Aber aufgrund des Kehrmonopols muß ich morgen nun 3h vor Bar-Eröffnung schon vor Ort sein, damit der zugeteilte Schornsteinfeger das macht, was jeder andere Schornsteinfeger auch kann. Schuld daran sind irgendwelche Idioten, die 1935 auf die Idee kamen, eine „Verordnung über das Schornsteinfegerwesen“ zu verabschieden. Wird wohl langsam mal Zeit, daß dieses Relikt begraben wird.