Das Benzin ist noch nicht teuer genug

… zumindest anscheinend (oder doch scheinbar?).

Wenn ich mir anschaue, wie die Menschen nach einem Fußball-Spiel aus den Wohnungen strömen, um in ihren Autos sinnlos Runden durch die Stadt zu drehen, dann ist der Spritpreis noch deutlich zu niedrig.

Das ist mir sowieso letztens schon aufgefallen. Ein Nachbar steigt in seinen dicken Range Rover (die kleinste Motorisierung seiner Classic-Variante hat (laut wikipedia) 3,9l Hubraum) und parkt ca. 5-10 Minuten später seinen Wagen wieder vor der Bar. Er steigt aus und hat zwei Flaschen Bier in der Hand, die er höchstwahrscheinlich an der Tankstelle geholt hat. Streßfreier (ist der Parkplatz gleich noch frei?), einfacher und umweltverträglicher hätte er die zwei Bier auch bei mir holen können.