Schlagwort: Nonsens

Hertha BSC BahnCard

Im August letzten Jahres mußte ich mit der Bahn einmal quer durch Deutschland reisen. Da ich selten mit der Bahn fahre, war ich auch nicht im Besitz einer BahnCard. Es gibt ja genug Möglichkeiten, beim Bahnfahren zu sparen, wenn man denn vorausschauend bucht. Wenn es schnell gehen soll, dann wird es richtig teuer.
Deswegen bin ich dem Mitarbeiter im DB Reisezentrum sehr dankbar, der mir damals die günstigste Alternative anbot. Das war die Hertha BSC BahnCard zum Preis von 29€, die aber nur bis 31.12.2007 galt und mit der ich bereits auf der Hinfahrt schon gespart habe. Der Clou an dieser BahnCard: sie verlängert sich jeweils um einen Monat, wenn die Hertha BSC einen Auswärtssieg erreicht. In der Hinrunde der Fußball-Bundesliga war nur ein einziger Auswärtssieg zu verzeichnen.
Nun muß ich diese Woche wieder quer durch Deutschland reisen und bin froh, daß es die Hertha noch auf einen zweiten Auswärtssieg gebracht hat. Und das ausgerechnet gegen den VfB Stuttgart.. Daß ich mich freue, daß der VfB Stuttgart verloren hat, darf man hier in Ulm aber nicht zu laut sagen.

Warum ich das hier schreibe?
Ich war nun auf der Suche nach der aktuellen Gültigkeit der Hertha BSC BahnCard und konnte nichts genaues finden. Die Bahn schweigt sich auf ihrer Homepage leider aus und in einem Werbebrief wird mir eine kostenpflichtige Nummer empfohlen, falls ich Fragen zu meiner Hertha BSC BahnCard habe. Aber ich sehe nicht ein, dort anzurufen.
Für alle, die die Gültigkeitsdauer der Hertha BSC BahnCard wissen wollen: aktuell ist sie bis zum 29.2.2008 gültig. Da der Auswärtssieg von Hertha gegen den VfB Stuttgart schon in die Rückrunde fiel, war sie nur bis zum 31. Januar gültig.

Ich bin von dieser BahnCard überzeugt, es gibt allerdings auch negative Stimmen.

Ich bin ja schon gespannt auf die Kontrolleure, ob sie über die Gültigkeitsdauer der Karte informiert sind 😉

Junggesellenabschiede und Leichenwagen

So ein Junggesellenabschied bedeutet in aller Regel viel Spaß und Unterhaltung.
Ein Leichenwagen steht wohl eher für das Gegenteil.

Nun berichtet aber der Spiegel von einem Straßburger, der einen schwarzen Cadillac Leichenwagen für Junggesellenabschiede zur Verfügung stellt. Damit können die angehenden Ehemänner und Ehefrauen ihr bisheriges Single-Leben zu Grabe tragen. Eine nette Idee.

Mehr dazu im Spiegel.

Wie erinnere ich mich an meine PIN?

Letzte Woche stand ich vor dem EC-Autoamten und mir fiel die PIN nicht mehr ein. Soll ja vorkommen. Da es zu keiner normalen Öffnungszeit war, habe ich nach dem zweiten Versuch abgebrochen.

Und wie erinnert man sich nun an die PIN? Ganz einfach:
Feiern was geht, bis das Gehirn resettet wird und neu booten muß. 😉

Jedenfalls hat es bei mir geklappt und ich stand heute morgen vor dem Geldautomaten, konnte flüssig die PIN eingeben und bekam Geld. Na klasse. Deswegen stehe ich extra früh auf, damit mir die Thekentussen Schalterdamen notfalls die Karte gleich wieder mitgeben konnten. Das war um 10 Uhr! Viel zu früh für einen Barkeeper 😉

Ausdauer

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

vielen Dank, daß Sie sich die Zeit genommen haben und so zahlreich erschienen sind. Ich spare mir das übliche Gesülze und starte gleich mit dem Wesentlichen. Dann können wir uns schneller über das Buffet hermachen.

Der diesjährige Sonderpreis für Ausdauer geht an die junge Dame von Tisch 7.
Beeindruckend fand die Jury die Tatsache, daß sie es schaffte, eisern 2h 45m mit einer Orangina (0,25l) auszuharren. Leider verfehlte sie die 3h-Marke damit nur knapp. Doch das schmälert ihre Leistung in keinster Weise. Sie ließ sich auch nicht aus der Ruhe bringen, als zwei ihrer Begleiter noch einen White Russian bestellten.

Prost!