Schutzpatron für Barkeeper

Eigentlich wollte ich dies schon gestern schreiben, aber da hätten es wohl viele für einen Aprilscherz gehalten.

Es gibt einen Patron für Barkeeper: Bernhard von Clairvaux.

Ich kannte ihn bisher noch nicht. Aufmerksam machte mich vor ein paar Wochen Gerhard Strasser von Honigschlecker.de. Der Bernhard ist nämlich nicht nur der Schutzpatron für Barkeeper, sondern auch für die Imker und Wachszieher zuständig. Sein Schutzengel ist wirklich locker drauf:

http://www.honigschlecker.de/barkeeper.htm
Wer beschützt Euch beim Wirbeln mit dem Shaker, Cocktail- oder Barmixer vor Arbeitsunfällen in der Bar? Wer sagt, ob der Drink gerührt oder geschüttelt wird? Wer hilft beim Wettbewerb der Landes Cocktail Meisterschaft oder der Barschule? Und wer bewahrt den besten Kunden vor der Überdosis?

Mein Bernhard von Clairvaux, – der Schutzpatron der Barkeeper. Somit bin ich das ideale Geschenk von Bartender zu Barfrau und zu Gast. Auch Mitglieder vom Verband der Barkeeper Union brauchen Schutzengel… Manche dekorieren sogar ihre Bar oder ihren Drink mit mir – wenn’s passt?

Übrigens…, Bernhard hätte ’ne Bloody Mary bestellt. Und das ist auch gut so!

Sein Gedenktag ist der 20. August, der hiermit inoffiziell zum „Bloody Mary“-Tag erklärt wird. 😉

Anscheinend reicht aber ein Schutzpatron für uns Barkeeper alleine nicht. Jörg Meyer vom Bitters Blog erwähnt in seinem Beitrag über Bernhard noch HOTI, der im ZEN der Schutzgott der Barkeeper ist.
Nun wird mich jeder für verrückt erklären, wenn ich erzähle, daß Bernie und HOTI beim Arbeiten auf mich aufpassen.

Nachtrag:
Mir fiel eben noch ein, daß Bernie schon einmal auf mich aufgepaßt und Schlimmeres verhindert hat: Arbeitsunfall