Bierzähler

Etwas Vergnügliches zum Wochenende:

Oft ist so, daß man gemütlich in einer Runde sitzt und genüßlich ein Bier nach dem anderen konsumiert. Dabei kann es schon passieren, daß man in der Geselligkeit einen Überblick über die getrunkenen Biere verliert.
Bei Wolfgang Back habe ich nun ein nettes (uraltes) Patent gefunden, daß den ambitionierten Biertrinker in seinem Tun unterstützt: Selbsttätige Zähleinrichtung an Biergläsern (von 1890)

Patentanspruch:
An einem Bierglas eine selbsttätige Bierzähleinrichtung welche aus einem beweglichem, dem Druck der Flüssigkeit nachgebenden Boden b gebildet ist, an dem sich eine Vorrichtung zur Fortbewegung eines Sperrrades befindet, welches mit einer Nummernscheibe in Verbindung steht.

Eine wirklich geniale Erfindung, die sich leider nicht durchgesetzt hat. Vielleicht ist es auch besser so. Mit den Hygiene-Vorschriften läßt es sich jedenfalls nicht vereinbaren, daß ich die gebrauchten Gläser wieder an den Zapfhahn halte.

Bei mir zählt lieber weiterhin das Kassensystem. Wahlweise verrichtet auch die Strichliste auf dem Bierdeckel noch gute Dienste.