Rauchverbot in Bayern

Für uns Gastronomen in Ulm ist nun ab dem 1. Januar ein wenig Erleichterung eingetreten. Nun gilt seit dem 1. Januar auch auf der anderen Seite der Donau in Neu-Ulm ein Anti-Raucher-Gesetz, im Gegensatz zu der baden-württembergischen Variante (Landesnichtraucherschutzgesetz) nennt es sich ganz allgemein „Gesetz zum Schutz der Gesundheit“ (GSG). Bei dieser Abkürzung könnte man schon fast erahnen, wer für die Kontrolle dieses Gesetzes zuständig ist. 😉

Ich bin schon gespannt, ob sich die Lage hier in Ulm/Neu-Ulm wieder normalisieren wird, d.h. ob die Gäste, die von August bis Dezember nach Neu-Ulm abgewandert sind, nun wieder zurückkehren. Die letzte Woche war jedenfalls schon positiv zu bewerten.