Frühjahrsputz

Nachdem nun die Zeit umgestellt wurde und 1. April offiziell die Außenterrassen-Saison eingeläutet wurde, läßt sich nun die Sonner immer häufiger und intensiver sehen. Und nun scheint es so, daß viele Menschen in einen Frühjahrs-Putzwahn verfallen sind. Putzen ist aber nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint. (Memo an mich: zum Fenster-Putzen keinen Badreiniger nehmen, das dauert ewig, bis die Schlieren wegpoliert sind)
Auch das Motto „Viel hilft viel“ ist nicht unbedingt geeignet. Beim Putzen hilft vor allem eine geeignete Dosierung. Dabei sind die vier grundlegenden Faktoren der Reinigung zu beachten:

  • Temperatur
  • Chemie
  • Zeit
  • Mechanik

Mit einem ausgewogenen Mischungsverhältnis kommt man schneller zum Ziel.
Viel Spaß mit dem Frühjahrsputz!