Bilderrätsel rOXX – die Lösung

Oxx-Flaschen nicht komplett gefülltStefan hat absolut richtig gelegen: das rechte OXX war nicht komplett befüllt.

Hier nun die versprochene Geschichte, wie ich darauf aufmerksam wurde:
Wenn ich Gästen ein OXX bringe, dann biege ich den Ring schon immer leicht vom Flaschenhals weg, damit es für den Gast einfacher ist, die Flasche zu öffnen. Klar wäre es noch einfacher, wenn ich die Flasche gleich öffnen würde, aber das Öffnen macht eben einen Teil des OXX-Genuß aus.

Ich stelle also einem Gast die Flasche vor die Nase und servierte die restlichen Getränke an die anderen Gäste an diesem Tisch. Als ich damit fertig war, kam von dem Gast mit dem Oxx die Bitte

Kannst Du mir bitte ein volles Bier bringen?

Anfangs wußte ich nicht, warum und wieso, denn die Flasche stand noch originalverschlossen vor ihm. Dann habe ich sie mir genauer angeschaut und den „nicht ganz optimalen“ Füllstand entdeckt. Zum Glück habe ich die Flasche nicht offen hingestellt, sonst könnte der Verdacht aufkommen: ein Schluck für den Kellner, der Rest für den Gast 😉

Das Bild zeigt drei OXX (die beiden rechten sind die neuen OXX Grapefruit, übrigens sehr lecker!) mit unterschiedlichen Füllständen. Es waren die einzigen drei Flaschen aus der gesamten Lieferung, die nicht ganz voll waren (die linke ist die aus dem Bilderrätsel). Mal sehen, wie die hochgelobte Disposition darauf reagiert.