Bierumsatz

Es gibt wohl mehrere Arten, den Bierumsatz zu bestimmen:

  • die normale Art: In der Buchhaltung/im Einkauf nachfragen, wieviel denn nun bestellt und/oder geliefert wurde.
  • die einfache Art: beim Lieferanten anrufen und sich die Zahlen durchgeben lassen (spart Arbeit)
  • die unkonventionelle Art: Man nimmt die Sonderaktion von Paulaner, die für 160 gesammelte Kronkorken einen gravierten Krug verspricht und sammelt. Dann zählt man „nur“ noch die Kronkorken, indem man 10er-Türme bastelt und extrapoliert diesen Wert, da die Deckel nur auf den Hellen ( Original Münchner Hell) waren. Das ist mit Sicherheit eine der ungenauesten Methoden, macht aber viel Spaß, besonders wenn dann der Tresen mit zig Kronkorkentürmchen voll ist.

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch bitte: