Die Rechnung lautete auf acht Euro. Ich bezahlte zehn Euro. Die Kellnerin lächelte und sagte:

Danke. Zwanzig Prozent Trinkgeld kriege ich auch nicht jeden Tag.

via Lawblog: Nicht jeden Tag

Letztens bekam ich mit, wie jemand eine Rechnung von 6 Euro mit 20 Euro und dem Satz „Das stimmt so!“ bezahlte. Nach ihrer Rechnung wären das nur lausige 70% Trinkgeld (in Wirklichkeit sind es natürlich 233%).
So kann man sich seine Trinkgeld-Quote auch schlecht rechnen…

Trinkgeld-Quote
Markiert in:         

Ein Kommentar zu „Trinkgeld-Quote

  • 20. September 2008 um 20:38
    Permalink

    Ich glaube sie meinte 20 % der Gesamtsumme (10 Euro) = 2 Euro Trinkgeld. Nicht gleich die Frauen wegen ihrer Logik verurteilen 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.