Schlagwort: Weißbier

Hirse statt Weizen

Angeregt durch den Beitrag Hirse statt Weizen habe ich mich auf die Suche nach Hirse-Bier gemacht. Schließlich bin ich gemütlicher Weizen-Trinker und wenn Hirse schon gesünder als Weizen ist, kann ein Hirse-Bier auch nicht schlechter sein.

Weizenbier gibt es nun schon genug: Hefeweizen (auch Weißbier genannt), Kristallweizen und dunkles Weizenbier. Roggenbier habe ich vor ein paar Jahren auch schon einmal probiert. Aber Hirsebier? Gibt es soetwas?

Die Brauerei Schnitzer Bräu aus Offenburg im Schwarzwald braut glutenfreies Hirse-Bier. Um dem Trend der Biermischgetränke zu folgen, mußte natürlich auch ein Hirse-Lemon her.

Im Südafrika-Reise-Forum findet sich ein Rezept für Hirse-Bier, allerdings mit einem Warnhinweis:

Hirsebier ist ein beliebtes afrikanisches Getränk.Es hat allerdings eine stark berauschende Wirkung und ist daher für Kinder ungeeignet.

Bier mit Sekt

Es muß ja nicht immer Weizenbier mit Prosecco sein. Sekt geht ja genauso!

In Irenes Hausbar habe ich ein paar Namen zu Biermischungen mit Sekt gefunden:

Pils mit Sekt (1:1): Reichenberger
Helles mit Sekt (1:1): Adlerhorst
Dunkles mit Sekt (1:1): Diplomat
Weißbier (Weizen) mit Sekt (5:2) : Refraîchissement
Altbier mit Sekt (1:1): Radschläger-Aß

Laut anderen Quellen nennt sich Pils mit Sekt „Herrengedeck“ (wie auch schon opatios im Prosecco-Weizen-Beitrag anmerkte), Reichenberger, Refraîchissement und Radschläger-Aß scheinen zumindest den Suchmaschinen unbekannt.
Bierkun.de kennt wenigstens auch Adlerhorst und Diplomat, sowie ein paar weitere Biermischungen mit den lustigen Namen Lady’s Beer, Maulesel und den Bayerischen Longdrink!

Wohl bekomm’s (oder auch nicht)!

Kronkorken sammeln!

Brauereien starten ja ab und zu diverse Aktionen um die Kundenbindung zu festigen und um den Absatz anzukurbeln. Aktuell sind wir von zwei Aktionen betroffen:

  • Paulaner bietet für 160 gesammelte Kronkorken mit eingedrucktem Bierkrug der Sorte Paulaner Original Münchner Hell einen „hochwertig veredelten Paulaner Original Münchner Hell 0,5l-Glaskrug mit München-Silhouette und persönlicher Gravur im Deckel“. Die Aktion läuft noch bis Ende Juli.
  • Gold Ochsen versorgt die Biertrinker mit Grillartikeln. In manchen Kronkorken befinden sich eingedruckte Grillfeuer, die es zu sammeln gilt. Für 15, 20, 75, 100 oder 140 gesammelte Kronkoren mit Feuer gibt es dann Grillhandschuhe, Grillschürzen, Fleischgutscheine, Grillbesteck oder eine Kühltasche mit Grill. Ende der Aktion ist am 15.09.2007.
    Mal sehen, was nach dem Sommer dann für mich alles rausspringt. Leider kommen bei mir nur die Weizenbiere aus der Flasche, Pils und Helles aus dem Faß. Schade!

Paulaner Hefe-Weißbier Alkoholfrei

Vorhin war der Aussendienstmitarbeiter von Paulaner da und brachte Geschenke:
alkoholfreies Hefeweißbier zum Probieren und ein paar der neuen Paulaner-Weißbiergläser

Natürlich mußte ich da gleich mal proBIERen. Die ersten Schlucke sind gewöhnungsbedürftig, man merkt sofort, daß der Alkohol (und dadurch ein Teil vom typischen Biergeschmack) fehlt. Es ist aber sehr erfrischend, lecker und nicht schlecht. Mit Sicherheit ist es eine wirkliche Alternative, wenn man auf Alkohol verzichten muß, aber trotzdem Lust auf Bier hat.

Die neuen Weißbiergläser sind auch sehr schick. Sie haben untenrum einen schönen Goldrand mit Medaille und sind unter dem Glas mit einer Gravur versehen, welche aber wirklich sinnlos ist, da man sein Glas ja selten von unten sieht und selbst wenn man ausgetrunken hat, kaum von oben in das Glas sieht und zudem der Glassockel auch noch verzerrend wirkt.

Kneipengespräch

Etwas aus dem Netdigest (<9d7b9725ad4a7c2dc0e9182d892b7965@die.wuer.de>):


In der lang-lang-langjährigen Stammkneipe.
Zwei Jugendliche betreten das Lokal. Die Wirtin geht an den Tisch, spricht kurz mit den Jugendlichen, diese verlassen das Lokal wieder.
Ich: „Was war denn da jetzt los?“
Wirtin: „Die wollten jeder ein Weizenbier.“
Ich: „Und?“
Wirtin: „ich verkauf doch denen kein Weizenbier! Die sind doch höchstens 15 Jahre alt!“
Ich: „Und was haben wir hier mit 14 Jahren getrunken?“
Wirtin: „Weizenbier.“
Ich: „Eben.“
Wirtin: „Das war aber auch ne andre Zeit.“