Schlagwort: Spiel

Mäxle 2.0

Früher nahm man einen Würfelbecher, zwei Würfel und einen Bierdeckel. Dazu noch eine Flasche Hochprozentigen und schon konnte der Partyspaß mit Mäxle losgehen.
Gestern spielten vier Jungs bei mir Mäxle. Aber irgendwie etwas anders. Sie schüttelten dauernd ein „Etwas“, schauten darunter und gaben es im Kreis weiter. Erst als ich am Tisch war, erkannte ich, daß es sich um ein Iphone mit passendem Würfel-Programm handelte.

Ich hab es schon oft erlebt, daß vereinzelt Gäste auf ihrem Handy irgendwelche Spiele zum Zeitvertreib spielen, aber mit modernen Geräten wird es deutlich kommunikativer. Nun fehlt nur noch ein Flaschendrehen-App. 😉

Deine Barkeeper-Karriere

Nach The Right Mix Game habe ich nun ein noch viel faszinierenderes Barkeeper-Flash-Spielchen gefunden, das jedem verdeutlicht, wie stressig es hinter der Bar werden kann und was alles dazugehört, wenn man ein erfolgreicher Barkeeper werden will: Drunken Masters.

Am Anfang nimmt ein erfahrener Barkeeper euch bei der Hand und erklärt, wie man Bier serviert, wie man einfach Flair-Tricks schafft um die Gäste zu unterhalten und wie man anschließend Drinks mixt und serviert. Jeder Woche steht dann ein anderes Programm mit unterschiedlichen Drinks an. Mit steigender Erfahrung kann man dann seine Skills verbessern. Zusätzlich steigt auch das Trinkgeld. Immer neue Herausforderungen halten das Spiel spannend und dauerhaft unterhaltsam. Es eignet sich aber auch, um zwischendurch mal wieder ein bischen Barkeeper-Feeling zu schnuppern, denn der Spielstand läßt sich speichern.

Viel Spaß bei eurer Barkeeper-Karriere!

Die Nacht davor

Bei den Suchbegriffen im August wunderte ich mich noch über die Suche nach „die nacht davor“. Inzwischen habe ich festgestellt, daß die Suche hier optimal reinpaßt.

Bestimmt kennt der eine oder andere (das beinhaltet natürlich auch die weiblichen Leser) die Situation, daß man am Morgen nach einer durchzechten und durchfeierten Nacht sich fragt, was eigentlich so in der Nacht davor los war.

Dazu gibt es nun ein interessantes Flash-Spielchen mit dem Titel „the night before„. Die Aufgabe ist im Prinzip sehr einfach: versuche aus der Bar zu kommen.
Sprich dazu mit dem Personal und anderen übrig gebliebenen Gästen, erfülle deren Aufgaben, finde versteckte Räume und gelange aus der Bar!

Bierball

Trink- und Saufspiele kennt wohl jeder. Das berühmteste dürfte wohl Mäxle (auch Mäxchen oder Meiern) sein.

Nun bin ich beim Felix über ein neues Spiel gestolpert: Bierball

Heute beim Grillen im Mauerpark spielte ich eine Runde Frisbee mit Freunden, als uns die Nachbar-Grillgruppe bittet, ein bisschen rüber zu rücken, sie würden hier jetzt Bierball spielen wollen. Bierball? Nie gehört. Wie sind denn die Regeln?

Naja, man wirft so nen Ball, und dann muß man Bier trinken.

Die Regeln können doch auf Anhieb überzeugen, oder? 🙂
via Fefes Blog

Google bietet als ersten Treffer die Stupidipedia an, die die Bierball-Regeln erklärt.

Wie Bierball gespielt wird, zeigt ein Video auf MyVideo.

Hat sonst schon mal jemand von Bierball gehört, selbst gespielt oder kennt jemanden, der es praktiziert?

PSP – Killzone: Liberation

Am Wochenende hat der Chef eine Vorab-Version von „Killzone: Liberation“ für die PSP in die Finger bekommen. Ein sehr schönes Presse-Paket. Und in unserem Spieltrieb mußten wir es natürlich auch gleich testen. Leider funktioniert das Gamesharing noch nicht, so daß wir nacheinander spielten.

Die Videosequenzen sind am Anfang schon gigantisch, aber auch im Spiel selbst ist die Grafik einfach Spitze! Im Tutorial bekommt man anfangs die Steuerung gut beigebracht, der Schwierigkeitsgrad steigt in einem moderaten Verhältnis an.
Der Held Templar kann immer nur eine Schußwaffe bei sich tragen (plus Granaten und Gesundheitsspritzen), was dem Spiel einen deutlichen Aufschwung an Taktik verleiht. Während des Spiels trifft man immer wieder auf Freunde und Helfer, denen man in einem gewissen Rahmen Kommandos geben kann. Die Geschichte ist fesselnd und nach dem Release soll man sich auch weitere Missionen übers Internet installieren können. Ich bin schon gespannt.

Ein ausführliches Review findet sich bei Looki.de. Der Releasetermin ist am 8.11.06 und Killzone: Liberation erscheint exklusiv nur für die PSP. Und ich geh nun wieder zocken 😉

Nachtrag:
Ich spiele nun schon seit Tagen in fast jeder freien Minute. Das Spiel ist einfach zu fesselnd. Ich bin schon auf die zusätzlichen Missionen gespannt. Einziger Nachteil bisher ist der wirklich hohe Schwierigkeitsgrad gegen Ende (87,5% durchgespielt). Aber ich spiele ja mit einer Entwicklerversion, die so lustige Spielereien wie einen Godmode hat…