Schlagwort: Hardware

vergessene EC-Karten

Eine befreundete Geschftsführerin einer anderen Bar erzählte mir, daß sich bei ihr immer wieder EC-Karten ansammeln, die in den Zigarettenautomaten vergessen werden. Und diese Karten werden zum Großteil auch nicht abgeholt, obwohl die Inhaber hier aus der Stadt kommen. So eine EC-Karte scheint für viele nicht wichtig zu sein. Oder sie waren so betrunken, daß sie nicht mehr wußten, wo sie die Karte vergessen/verloren haben.
Bei mir wurde noch keine Karte vergessen. Und im Cafe des Chefs sind bisher auch nur zwei Karten im Zigarettenautomaten gefunden worden. Und beide Male gehörte die Karte natürlich ihm

Zigarettenautomat II

Wir erinnern uns: Zigarettenautomat spuckt mehr Zigaretten aus als er soll, Techniker hat sich angekündigt

Der Techniker war nun da. Ob die Teile, die er verbaut hat, noch schlechtere Qualität haben als die defekten, oder ob er einfach Mist gebaut hat, ist aktuell nicht klar. Jedenfalls spuckt der Automat immer noch zuviel Zigarettenschachteln aus, immerhin nicht mehr so viele wie vor der „Reparatur“. Nun muß der Techniker nur noch 2-3 Mal vorbeischauen und schon funktioniert der Automat wieder korrekt…

Erster!

Seit ja nun die Zigarettenautomaten nur mit Karte benutzt werden können, steigt die Gefahr, daß irgendwann irgendwer mal seine EC-Karte oder den Führerschein stecken läßt, insbesondere wenn der Alkoholkonsum schon entsprechen hoch war.
Bis gestern hat sich im Kartenschlitz noch keine herrenlose Karte gefunden. Es war eigentlich klar, daß er der erste sein würde. Schade, daß auf dem Geldkartenchip kein Geld drauf war. Wenn er nicht Lehrgeld zahlen muß, lernt er nie aus seinen Fehlern.

Zigarettenautomat

Gestern war der Zigarettenautomatenauffüller da. Und er hat festgestellt, daß der Automat wohl ein paar Schachteln zuviel ausgespuckt haben muß. Also hat sich gleich für morgen ein Techniker angekündigt, der die Kiste reparieren wil (zumindest wird er es versuchen).
Laut dem Zigarettenautomatenauffüller kommt es in letzter Zeit häufiger zu solchen Problemen (gerade bei älteren Automaten). Grund der Ursache: der Hersteller hat den Nachschub an Ersatzteilen eingestellt, und nun werden irgendwelche Teile verbaut, die nicht unbedingt den bisherigen Qualitätsstandards entsprechen und schneller kaputt gehen.
Bei unserem Automaten gibt es Probleme mit den Schließklappen. Der Auffüller hat mir komischerweise keine Anweisung gegeben, den Automaten außer Betrieb zu lassen. Scheint wohl ein wirklich florierendes Geschäft zu sein, wenn es auf die paar Schachteln nicht ankommt. Mal sehen, ob sich heute noch einer meiner Gäste freuen darf…