Schlagwort: Fundstück

kultiges Fundstück

kultiges Bier: kult!Mal wieder etwas aus der Kategorie Fundstücke.

Fremdgetränke sind in Bars, Cafes und Clubs nicht gerne gesehen. Daher verstecken die Getränke-Sünder die „heiße Ware“ in ihren Jacken oder Rucksäcken. Dumm ist nur, wenn man dann einen Rucksack unter der Sitzbank deponiert und nicht merkt, wie sich der Inhalt aus dem Rucksack schleicht. Das ist schlecht für den Eigentümer und gut für mich.

Gestern fand ich beim Aufräumen unter einer Sitzbank drei volle Flaschen Bier. Die Marke war mir bisher unbekannt, aber der Name kult! und der Slogan a gscheits Bier! verspricht schon mal viel. Leider finden sich nicht mehr Informationen auf der Homepage der Kaiser Brauerei. Ich weiß auch nicht, wo man es kaufen kann. Nun liegen die drei Flaschen erstmal im Kühlschrank und warten auf ihren bestimmungsgemäßen Verzehr.

Prost!

BH in 75B und Höschen in 36

Kellnerblock - ZettelHeute habe ich beim abschließenden Saubermachen nach Feierabend auf dem Boden einen Zettel gefunden, bei dem ich sofort schmunzeln mußte. Ich habe keine Ahnung, welche Geschichte sich hinter diese Zettel verbirgt, und von wem an wen dieser Zettel gerichtet war. Es handelt sich wohl um eine Frauenschrift und er muß woanders verfaßt worden sein, weil wir bei uns kein Günzburger anbieten (und damit diese Zettel auch nicht haben).

Auf diesem Fundstück war zu lesen:

75B <- BH
36 <- Höschen

H&M

Möglicherweise der Hinweis einer Frau an ihren Freund, in welcher Größe er ihr Dessous schenken soll?

Fundstück IV

Was man nicht so alles findet…
Gestern endteckte ich auf der Damentoilette im Mülleimer eine alte Feinstrumpfhose und eine Verpackung einer neuen. Ich finde es faszinierend: die Frauen schaffen es (wie auch immer), in ihren Handtaschen soviel Zeug unterzubringen, daß sie damit für alle Notfälle gerüstet sind.
Notfälle (für Frauen) sind: kaputte Strumpfhose, Absatz oder Nagel abgebrochen, Make-Up verschmiert, Batterien der Digicam oder des Handys leer, etc.

Eine Rose zum Valentinstag

Ich hatte mir fest vorgenommen, nichts zum Valentinstag zu schreiben. Aber es kommt ja 1. anders und 2. als man denkt.

Ob Zufall oder nicht: heute blieb mal wieder etwas von den Gästen liegen. Beim Aufräumen entdeckte ich unter einer Bank ein bekanntes Fundstück: ein schwarzes Haargummi mit einer schwarzen Stoffrose daran. Vor etwas drei Monaten blieb schon einmal so ein Haargummi liegen, und es wurde bisher nicht abgeholt. In der Zwischenzeit ist mir auch keine Frau aufgefallen, die soetwas trägt. Auch heute nicht. Schade eigentlich, es sieht sehr elegant aus.

Fundstück III

Unser aktuelles Fundstück ist ein Schlüsselbund mit 3 Schlüsseln und einem Anhänger, in dem sich das Bild einer jungen Dame befindet. Idealerweise hätte sie auch ihre Telefonnummer dort vermerken können. Natürlich nicht, um mit ihr ein Date auszumachen, sondern um sie zu informieren, daß sie den Schlüsselbund bei uns verloren hat.
Aber er scheint nicht so wichtig zu sein. Immerhin liegt er nun schon über eine Woche rum.

Gutscheine zu verschenken

Ich habe beim Lageraufräumen ein paar Gutscheine für bol.de gefunden (stammen aus einer Aktion von Beck’s und www.bol.de). Da ich dort aber noch nichts bestellt habe und wohl auch nichts bestellen werde, biete ich diese hier an.

Fakten:

  • gültig bis 31.12.2006
  • Wert: 5€
  • Mindestbestellwert: 25€
  • pro Bestellung ist nur ein Gutschein einlösbar
  • gültig für das gesamte Sortiment von www.bol.de.

Wer einen haben will, hinterläßt einfach Kommentar mit Email-Adresse und bekommt dann von mir den Gutschein-Code zugemailt.