Blogpause zu Ende

Hui, wie die Zeit vergeht. Drei Wochen lang keine Beiträge. Was ist das denn für eine Arbeitsmoral, Herr Thekenmeister?

Wenn ich mir das letzte Jahr so ansehe, überfällt mich immer im November eine gewisse Blog-Müdigkeit. Zu dieser Blogmüdigkeit kam dieses Mal noch ein Mangel an Blog-Erlebnissen, ab und zu fehlender Internetzugang und das Aufrüsten meines Rechners. Nun bin ich stolzer Besitzer eines Athlon X2 64 Dual Core. Wurde auch mal Zeit, daß mein 8 Jahre alter Pentium III in Rente geht. Mit frischer Hardware macht das Bloggen gleich viel mehr Spaß!

Ich muß feststellen, daß in meiner Blog-Abwesenheit die Jungs vom Barbau-Blog genauso faul waren 😉 Aber wohl nur zu faul zum Schreiben. Immerhin stecken sie in den letzten Vorbereitungen für die Bar, die schon Anfang November geöffnet werden sollte. Leider schreiben sie nicht, was im Moment noch alles zu tun ist. Auf, auf, meine Herren! Wir wollen informiert werden!