Schlagwort: Warensystem

das allwöchentliche Metro-Ärgernis

Zum Glück kenne ich keinen Metro-Mitarbeiter persönlich. Wahrscheinlich könnte man mit Metro-Insiderwissen und Kundenspäßchen ein ganzes Blog füllen. Mir reicht es schon, mich fast wöchentlich über die Metro aufzuregen!

Eine kleine Chronik:

2. April 2007:
Die Metro Neu-Ulm hat es seit mindestens einem halben Jahr nicht geschafft, den Crushed-Ice-Karton ins Warensystem aufzunehmen
17. Mai 2007:
Trotz neuen Karton-Designs hat es die Metro nicht geschafft, …
14. Juni 2007:
Die Metro ist auf dem Weg der Besserung und füllt nun zumindest die Eistruhen regelmäßig auf.
21. Juni 2007:
Ein Fortschritt? Anstatt den Crushed-Ice-Karton ins Warensystem aufzunehmen wurde nun der Eiswürfel-Karton rausgenommen.

Und was war gestern?
An der Kasse wurde zumindest der Eiswürfel-Karton nun wiedererkannt, der Crushed-Ice-Karton dagegen natürlich (immer noch) nicht.

Und nächste Woche heißte es dann wieder: Neue Woche, neue Glück! Mal sehen, mit was sie uns dann überraschen 😉

Nichts Neues bei der Metro?

Gestern hatte die Metro mal wieder keine Limetten. Ist ja bekanntlich nichts Neues, daß ein Großmarkt nicht genügend Ware hat. Letzte Woche gab es übrigens keine Minze.
Aber halt: es gab doch etwas Neues:
Die Kühltruhen waren mit Eis aufgefüllt! Wochenlang sind wir immer direkt ins Kühlhaus und haben uns dort das Eis geholt, weil die Mitarbeiter es nicht geschafft haben, die Kühltruhen zu befüllen. Ein Mitarbeiter der Metro merkte an, daß sie eine erhöhte Nachfrage nach Eis festgestellt hätten und deswegen die Kühltruhen nun voll seien. Wow! Hoffentlich bemerken sie dann bald auch noch eine erhöhte Nachfrage nach Limetten und Minze!
Und wenn das dann abgeschlossen ist, werden sie hoffentlich mal den EAN-Code des Crushed Ice-Kartons in das Warensystem einpflegen. Aber das wird noch dauern…