Schlagwort: Cosmopolitan

The Right Mix Game

Ein nettes Flash-Spielchen für alle Hobby- und Profibarkeeper findet sich unter The Right Mix Game.

Die Aufgabe besteht darin, einen perfekten Cosmopolitan zu mixen. Wer nicht unbedingt auf Punkte aus ist, kann auch versuchen, den Barkeeper (der nach dem Mixen seinen eigenen Cocktail probieren muß) mit den übelsten Mischungen zu versorgen. Es ist schön anzusehen, wie der Barkeeper auf die verschiedenen Mischungen reagiert. Viel Spaß beim Mixen!

Gefunden im Drinksblog.

Cocktailkirschen und Mojito

Immer häufiger sprechen mich ein paar Gäste auf meine Homepage an. Das reicht von „Ist echt lustig, was Du da schreibst“ bis „Totaler Müll!“.

Letzte Woche hat mich wieder ein Pärchen auf mein Blog angesprochen:

sie: Hey, wir haben Dich im Internet gefunden! Aber Du hast noch nichts über Cocktailkirschen geschrieben!

Das stimmt sogar! Und ihr Wunsch ist mir Befehl:

Cocktailkirschen sind kandierte Süßkirschen, die zur Dekoration an Früchte gesteckt oder direkt in die Cocktails gegeben werden. Durch die Behandlung mit Zuckersirup verlieren die Cocktailkirschen nicht nur ihren typischen Kirschgeschmack sondern auch ihre natürliche rote Farbe. Sie sind in rot und grün erhältlich.

Aber ich schweife ab. Denn das ist nicht, was sie gemeint hatte.

Sie trinkt sehr gerne und sehr oft Cosmopolitan. Und wie es der Zufall so will, entdeckte sie ein großes Glas Cocktailkirschen hinter der Bar. Bettelnd wand sie sich an mich, bis ich ihr eine Kirsche in ihren Cosmopolitan tat. Aber die junge Dame gab sich mit einer Cocktailkirsche nicht zufrieden. Und so wurde es zum Ritual, daß in ihren Cosmopolitan immer 5-6 Cocktailkirschen mußten.
Ein Freund der beiden (auch ein Fan von Cocktailkirschen, aber kein Fan vom Cosmopolitan) entdeckte, daß beim Sex on the Beach die Dekoration aus Orangenstückchen und Cocktailkirschen besteht. Also ging er dazu über, regelmäßig diesen Cocktail zu bestellen, was für ihn zwei Vorteile hatte:

  1. Er hatte eine Cocktailkirsche für sich.
  2. Er konnte mit dem Cocktailspieß Cocktailkirschen aus ihrem Cosmopolitan klauen!

Ich bin froh, daß es deswegen zwischen den beiden noch zu keinen ernsteren Auseinandersetzungen kam, wohl auch weil ich oft deeskalierend eingriff und neue Cocktailkirschen verteilt habe.

Im Verlauf des Abends wich sie dann vom Cosmopolitan ab:

sie: Ich nehme einen Mojito!
ich: Ok, dann wirst Du nun den besten Mojito bekommen, den Du je getrunken hast!
sie: Das stimmt! Ich habe noch nie einen getrunken!

Dann ist es logischerweise wirklich der beste Mojito, egal wie er schmeckt 😉 Ich mag es, wenn meine Gäste schlagfertig sind!
Beim Trinken fiel ihr dann noch ein, daß sie doch schon einmal einen Mojito getrunken hätte und meiner wirklich besser ist. Danke!

Alkoholkunde: Aperol

Vor ein paar Tagen war ich dabei, den Cosmopolitan von meinem Cocktail-Aktionsschild abzuwischen und eine neue Aktion anzupreisen: den Aperol Sprizz (4cl Aperol, 6cl Prosecco, Soda, auf Eis, garniert mit einer halben Scheibe Orange)
Ein Gast beobachtete mich dabei und stellte dann die Frage:

Gast: Den Cosmopolitan hast Du schon noch?
ich: Klar. Kann ich Dir schon machen!
Gast: Nee, ich nehm lieber einen Long Island Iced Tea!

Er hatte nur gefragt, weil seine Freundin, den Cosmopolitan häufiger trinkt. Auch er war einer der Gäste, die mich fragen, was eigentlich Aperol ist.
Viele trinken Aperol und wissen dabei nicht, was es genau ist:
Aperol ist ein bitterer Likör aus Italien, der aus Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Bitterorangen und aromatischen Kräutern besteht und 15% Alkohol enthält.

Cosmopolitan

Heute waren bei uns die Wodka-Drinks im Angebot. Bisher lief eigentlich nur Wodka-Red-Bull. In der Zwischenzeit trinken es die wenigsten, aktuell ist Wodka-Kirsch und Wodka-Maracuja sehr gefragt. Und seit heute auch Wodka-Johannisbeer.

Gast: Kannst Du mir auch einen Wodka mit Johannisbeersaft machen?
ich: Klar, gerne.
Gast: Danke, das ist dann ein „Cosmopolitan für Arme“.

Nun haben wir also neben dem „Cocktail für Arme“ (Cola-Weizen) auch eine preisgünstige Variante des Cosmopolitan im Angebot.

Für alle Interessierten, gibt es hier das Cosmopolitan-Rezept:

Zutaten
6cl Wodka
3cl Triple Sec
3cl Cranberrysaft oder Preiselbeersaft
1,5cl frischer Limettensaft
Anleitung
Alle Zutaten in den Shaker auf zerkleinertes Eis geben.
Kräftig shaken.
In ein vorgekühltes Martini-Glas abseihen.
Hinweis
Serviert wird der Cosmopolitan in einem klassischen vorgekühlten Martini-Glas ohne Eis.

Quelle: Cosmopolitan-Rezept