Schlagwort: Ballantines

Willi mag…

Mal etwas zum Zeitvertreib:

Der Willi ist schon ein komischer Kerl. Bei den Drinks hat er einen ganz besonderen Geschmack:

Willi mag Gin Fizzes, aber keinen Gin Tonic.
Willi mag Kina Lillet, aber keinen Vesper (der Cocktail aus Casino Royale).
Willi mag Swimming Pools, aber keine Pina Coladas.
Willi mag Ballantine’s, aber keinen Chivas Regal. Johnnie Walker mag er auch.
Willi mag Ramazzotti, aber keinen Jägermeister (und auch keinen Averna).
Willi mag Cocktails mit Kokossirup. Cocktails mit Mandel- und Mandarinensirup mag er nicht.

Was trinkt Willi sonst noch?

In diesem Beitrag werden die Kommentare moderiert (d.h. erst veröffentlich, wenn ich sie freigegeben habe). Das ist nur zur Vorsicht, daß keiner das Rätsel um Willi auflöst und damit den anderen den Ratespaß verdirbt.
Viel Spaß beim Mitmachen und/oder Raten!

neuer Red-Bull-Vertreter

Donnerstag kam der Ex-Red-Bull-Vertreter vorbei und wollte uns seinen Nachfolger vorstellen. Das ging aber nicht so einfach, da der erstmal draußen noch eine Runde telefonieren mußte. Dadurch hat er nicht mitbekommen, daß in dem Jack-Daniel’s-Tumbler nur Cola war, das ich seinem Vorgänger hingestellt hatte. Warum er seine Cola immer aus diesem Tumbler will, weiß wohl nur er selbst. Seine offizielle Erklärung ist, daß ihm die anderen Gläser zu groß sind und er nicht soviel trinken kann/will.
Nun gut. Ich stand nun also hinter dem Tresen, schick in schwarzer Hose und weißem Hemd, der Chef lümmelte in einem Polohemd auf einem Barhocker (auch hinter dem Tresen).
Nach seinem Telefonat kommt er rein, begrüßt den Chef und mich und fragt mich auch gleich:

Vertreter: Sind Sie der Geschäftsführer oder der Inhaber?
ich: Ich bin eigentlich nur eine popelige Aushilfe, aber Werbegeschenke und Freiware kannst Du gerne bei mir abgeben.

Er wirkt zwar jung und dynamisch (passend zum Image von Red Bull), aber allzu lange scheint er in dem Business noch nicht zu sein. Vielleicht lebt er sich ja noch ein. Jedenfalls hat er ziemlich doof geschaut, als ich ihm auch einen Tumbler mit Ballentine’s-Cola hingestellt habe („Wenn Du schon keinen Schnaps mitbringst, bekommst Du was von uns.“). Aber er hat dann auch brav ausgetrunken. Hihi 😉

Star-Wars-Special: Die Nachbetrachtung

Das Star-Wars-Special am Samstag war ein voller Erfolg. Selten hatte ich soviel Spaß an einem Abend, auch wenn es deutlich mehr Arbeit und Streß als sonst war.
Es lief zwar nicht alles wie geplant ab, aber das wird sich mit dem nächsten Event ändern (sonst bekommt der Chef Mecker von mir, jawohl!):

  • Die Karte mit den Sondercocktails war lediglich ein A4-Zettel und nicht wie von mir vorgesehen kleiner, damit sie in die schicken Ballantine’s-Tischaufsteller passen.
  • Es war vorgesehen, jedem Tisch einen passenden Star-Wars-Planetennamen zu geben, was mangels Zeit auch ausfiel.
  • Der Beamer war zum Eröffnungszeitpunkt auch noch nicht aufgebaut (lag natürlich am Chef…). Das war aber auch nicht wirklich ein Problem, da an diesem Abend die Gäste erst deutlich später als sonst kamen.

Die Sondercocktails kamen nicht wirklich an, bis auf zwei Ausnahmen: Yoda und Darth Vader, der an diesem Abend der meistverkaufteste war und gerne nachbestellt wurde (eine Eigenkreation aus Wodka, Gin, Johannisbeer-, Maracuja-, Orangesaft, Mangosirup und Blue Curacao).
Die Jedi-Kostüme waren sehr bequem, aber ab und zu etwas hinderlich beim Shaken oder Getränkekisten-Schleppen. Was viele sicherlich nicht wissen: Darth Vader trinkt heimlich Kristallweizen! Beweisfotos liegen vor. 😉
Und damit das Leben nicht langweilig wird, geh ich gleich mal zum Chef ins Cafe und sinniere mit ihm über die nächsten Events (Musiknacht, Halloween).