Schlagwort: Party

Drink-Sharing

Ist das Weihnachtsgeld noch nicht überwiesen oder schon alles für Weihnachtsgeschenke verpraßt? Oder doch nur der ganz normale Weihnachtswahnsinn?

Zu später Stunde gesellten sich drei junge Damen zu mir in die Bar. Sie bestellten: einen Cuba Libre und einen Sex on the beach. Die dritte im Bunde erklärte ganz stolz: das reicht für uns, wir teilen! Zwei Drinks für drei Personen ist besser als gar nichts. Am Ende war ich froh, daß ich die Rechnung nicht dritteln mußte, denn eine zahlte komplett. Und ein bischen Trinkgeld gab es auch noch.

Der Kracher kam dann aber im Theatro. Dort war eine Entschuldigungs-Party (Excuse mit Marco Petralia), weil es bei der letzten BigCityBeats-Release-Party zu ein paar Problemen kam (Scheiß Tanzverbot!). Der Eintritt war frei und lockte damit das sparsame Schwabenvolk an.
Ich lehnte an der Theke und zwei Mädels drängten sich an mir vorbei und bestellten einen (!) Prosecco. Die Bedienung konnte leider nicht passend rausgeben und fragte nach, ob die beiden nicht noch 30 Cent hätten, was diese verneinten. Sie versuchte dann einen Kollegen um passendes Kleingeld zu erreichen, aber da hatte ich schon die fehlenden 30 Cent aus meinem Geldbeutel geholt und ihr in die Hand gedrückt. Immerhin bedankten sich die beiden bei mir. Aber für mich war das der Zeitpunkt, an dem ich wußte, daß es Zeit ist zu gehen, denn ich hatte definitiv die falschen Menschen um mich herum!
Hey Leute! Sich einen Prosecco teilen und kein Trinkgeld geben… was soll das? Bleibt doch zuhause, wenn ihr euch das Feiern nicht leisten könnt, da bekommt ihr für das gleiche Geld schon eine Flasche Billig-Schaumwein!

Prosecco-Weizen II

Angeregt durch einen Kommentar (Cirsten zum Prosecco-Genießer) kam das Stichwort Prosecco-Weizen wieder auf. Ich hatte vor langer Zeit Gäste, die Prosecco-Weizen bestellten (und auch tranken).

Es ist wirklich unglaublich, aber es gab in Friedrichshafen im Zirkuss Partys, auf denen Prosecco-Weizen angeboten wurde:

Wir machen mit Euch eine Oktoberfest-Party mit allem, was dazu gehört!

Freier Eintritt in Dirndl und Lederhose, Mega-Bierzelt-Deko, Maßkrugstemmen für Männer und Frauen, schweißtreibender Partysound.

Zu jeder Maß Bier für 4,90 EUR gibt´s 1 Brez´n und

1 Schnapserl gratis dazu. Prosecco-Weizen für VIP´s nur 2,90 EUR.
tilllate.com – Zirkuss – Friedrichshafen – HALLELUJA – O´ZAPFT IS – Reiß den Humpen!

Mal sehen, ob es dieses Jahr auf dem Oktoberfest dann auch schon Prosecco-Maß’n gibt. Zumindest ich kann gerne darauf verzichten.
Prost!

Schwörwochenende 2009

Nun sind wir schon mitten im Schwörwochenende drin. Der Abschluß findet dann am Schwörmontag statt und ist ein traditioneller Ulmer Feiertag.
Für alle Interessierten und Unwissenden habe ich schon einmal über den Schwörmontag geschrieben.
Um es kurz zu machen: wer sich an diesem Wochenende in Ulm langweilt, ist irgendwie selbst schuld!

Ein kurzer Programmabriss, was hier in Ulm an diesem Wochenende so alles los ist:

  • Samstag:
    • Lichterserenade auf der Donau,von der Innenstadt bis in die Friedrichsau, Beginn ca. 21:30
    • Rock am Petrus, auf dem Neu-Ulmer Petrus-Platz
    • Freß- und Trinkstände auf dem Schwal (die kleine Donauinsel) mit Livemusik
    • Volksfest in der Friedrichsau
  • Sonntag:
    • Fischerstechen ab 15:30 auf der Donau
    • ab mittags Party auf dem Schwal
    • Konzert auf dem Münsterplatz mit Simply Red und dem DSDS-Sieger Daniel Schuhmacher
    • Volksfest
  • Schwörmontag:
    • Schwörfeier ab 11 Uhr im Weinhof vor dem Schwörhaus
    • Nabada, der Festzug auf der Donau am 16 Uhr
    • ab 17 Uhr die Hockete in der Freidrichsaus und auf so ziemlich allen Plätzen der Stadt mit Getränke- und Futterständen, Musik und viel Trara
    • ab 17 Uhr die Radio7-Party auf dem Münsterplatz mit Loona, Robeat, Black Monkey, Discobitch, ab 21 Uhr sorgt BigCityBeats für DJs und Lasershow bei freiem Eintritt!
    • viele Bars, Kneipen und Cafes haben Auschankstände und/oder Events

Jetzt fehlt nur noch, daß das Wetter besser wird!

„Die perfekte Party“ sucht Party-Tester

Bacardi hat Traumjobs zu vergeben. Vielleicht nicht unbedingt für jeden, aber wer gerne und viel feiert, könnte mit der Bacardi Partyforschung 5.000€ im Monat verdienen. Insgesamt dürfen zwei Frauen und zwei Männer für Bacardi auf Party-Tour gehen!

Was ist zu tun?
Ihr testet ausgewählten Parties als „nicht teilnehmende Beobachter“. Damit entfällt das Alkohol trinken, Musik machen, Gogo-Dancing uvw. Zusätzlich führt ihr ein paar Umfragen aus und macht Fotos und Filme von der Party. Über diese Partys berichtet ihr im die-perfekte-Party-Blog, ladet die Fotos und Filme hoch und kommuniziert mit den Lesern.
12 Wochenenden lang werden jedes Wochenende zwei Partys besucht! Mit „ein bischen Feiern“ hat es also nichts zu tun.

Wer darf sich bewerben?
Gesucht werden Party-Profis zwischen 21 und 29 Jahren. Partylöwen bevorzugt! Es kann auch nicht schaden, wenn ihr schonmal gebloggt habt. Schreiben ist ja nicht jedermanns Sache!

Und was habt ihr davon?
Ruhm und Ehre! Zusätzlich bekommt ihr noch 5.000€ pro Monat sowie weitere 5.000€ als Reisebudget.

Ich falle leider aus dem Anforderungsprofil heraus. Wer drei Monate lang jedes Wochenende Zeit hat und reiselustig ist, sollte sich bewerben!

Noch habt ihr knapp sechs Tage Zeit, um euch als Party-Tester für „die perfekte Party“ bewerben.

Urlaub sponsored by Malibu

Wenn ich schon nicht dazukomme, richtigen Urlaub zu machen, dann gibt es nur ein Lösung: der Urlaub muß am Arbeitsplatz Einzug erhalten.

Und so kam es, daß heute und morgen bei mir in der Bar Malibu-Beach-Party ist. Gestern Nacht haben mein Chef und ich schon fleissig dekoriert, die Papp-Palmen stehen schon, der Strand wurde auf den Boden geklebt (welche geniale Idee) und passende Werbematerialen in der Bar verteilt.

Statt normaler Arbeitskleidung trage ich auch zur Urlaubsstimmung passende Klamotten: Malibu-Hut, Blumenkette und Flip-Flops. Nur leider darf ich auch Anweisung meines Chefs keines meiner berühmt-berüchtigten Hawaii-Hemden anziehen und muß stattdessen mein 70-er-Jahre-Porno-Hemd in Kanarienvogel-Gelb anziehen. Aber auch das tut der Urlaubsstimmung keinen Abrruch.
Bezahlter Urlaub. Was will ich denn mehr?

Unglaublich

Es ist wirklich unglaublich.
Da komme ich Sonntag früh gegen 7 Uhr in eine Bar zur After Hour und wer steht strahlend hinter der Theke? Die Beste!

Zur Erinnerung:
22 Tage zuvor hatte sie einen Sturz aus 4,36m Höhe und ist nun schon wieder voll dabei! Es freut mich wirklich, daß sie wieder arbeiten kann. Nur leider nicht bei mir 🙁

Und nächsten Freitag Samstag (12.5.) gibt es auch ihre Rückkehr-Party: „Jack is back“ in der Kultbar Ulm