Schlagwort: Großmarkt

Neues von der Metro!

Irgendwie ist es schon schön, daß die Metro sich bemüht, mir genug Stoff zum Schreiben zu geben.

Letze Woche hatte ich ja noch gehofft, daß sie es wohl bald schaffen werden, den EAN-Code des Crushed-Ice-Kartons ins Warensystem einzubinden. Nun gebe ich die Hoffnung offiziell auf!

Gestern kam nämlich die Überaschung. Anstatt nun den Chrused-Ice-Karton ins Warensystem aufzunehmen, haben die „Expteren“ es tatsächlich hinbekommen, den Karton mit 2x 5kg Eiswürfeln aus dem Warensystem zu nehmen. Nun werden diese Kartons halt auch aufgerissen, damit man an den EAN-Code der Beutel kommt.

Kommentar der Kassiererin:

Kassiererin: Wir sind ja ein Großmarkt und da kann es eigentlich nicht sein, daß Kartonware nicht im Warensystem ist. Ich habe es „denen da oben“ auch schon mehrfach gesagt!

Aber wer kommt schon auf die Idee, in einem Großmarkt Ware gleich kartonweise zu kaufen?

Mal sehen, was die Metro nächste Woche an Schreibstoff bietet. Stay tuned!

Nichts Neues bei der Metro?

Gestern hatte die Metro mal wieder keine Limetten. Ist ja bekanntlich nichts Neues, daß ein Großmarkt nicht genügend Ware hat. Letzte Woche gab es übrigens keine Minze.
Aber halt: es gab doch etwas Neues:
Die Kühltruhen waren mit Eis aufgefüllt! Wochenlang sind wir immer direkt ins Kühlhaus und haben uns dort das Eis geholt, weil die Mitarbeiter es nicht geschafft haben, die Kühltruhen zu befüllen. Ein Mitarbeiter der Metro merkte an, daß sie eine erhöhte Nachfrage nach Eis festgestellt hätten und deswegen die Kühltruhen nun voll seien. Wow! Hoffentlich bemerken sie dann bald auch noch eine erhöhte Nachfrage nach Limetten und Minze!
Und wenn das dann abgeschlossen ist, werden sie hoffentlich mal den EAN-Code des Crushed Ice-Kartons in das Warensystem einpflegen. Aber das wird noch dauern…