Schlagwort: Biermischgetränk

Bier und Banane

Biermischgetränke sind ja nicht so meine Lieblinge. Ich hatte mich an anderer Stelle schon über die Veltins-V+-Varianten V+ Apple und V+Cappuccino ausgelassen.

Nun muß ich heute im Gastgewerbe Gedankensplitter lesen, daß Krombacher mit ihrer Marke Cab ein Biermischgetränk mit Bananensaftkonzentrat anbietet. Natürlich darf auch dort die obligatorische Dragonfruit nicht fehlen. Passend eingedeutscht nennt sich der Mischmasch „Banana & Beer“.
Im Gegensatz zu den oben erwähnten Veltins-Geschmacks-Varianten sehe ich für den neuen Cab-Mix durchaus Potential. Bei mir bestellen in letzter Zeit immer mehr Gäste Bananenweizen.

Wem’s schmeckt: prost!

Veltins V+ Apple

Am Freitag habe ich mich noch über Biermischgetränke aufgeregt und dabei auch das Veltins V+ Apple erwähnt.
WIe es der Zufall will, kam ein Kumpel nach seinem Feierabend (im Kino an der Süßwaren- und Getränketheke) bei mir in der Bar vorbei und präsentierte stolz eine Flasche des neuesten Produkts, das er an seiner Theke vertreibt: Veltins V+ Apple.
Ruckzuck war die Flasche dann auch offen und wir probierten einen Schluck. Und es blieb auch bei einem Schluck. Wir einigten uns, daß wir den Rest von dem Zeug einfach wegschütten. Fragt mich bitte nicht, wie es genau schmeckt, ich habe den Geschmack inzwischen wieder verdrängt. Einfach zu grausam! Interresanterweise ist auf der offiziellen Homepage von dem neuen Drink noch nichts zu sehen.

Aber das wird mit Sicherheit noch nicht der Höhepunkt der Biermischgetränke sein. Daher lauten meine Prognosen für das nächste Jahr:
Veltins bringt ein Biermischgetränk namens V+ Safran auf den Markt, das im Dunkeln goldgelb leuchtet, Bitburger ergänzt sein Angebot (bisher Cola Libre und Bit Copa) um Bit Pina Colada mit leckerem Kokos- und Rum-Aroma, während Beck’s einen Biermix mit Blutorange und Grapefruit anbieten wird.

Biermischgetränke und die Folgen

Inzwischen habe ich mich schon mehrfach darüber ausgelassen, was ich von Biermischgetränken halte. Nun bin ich heute im aktuellen Mixology-Magazin über einen Beitrag über Biermischgetränke gestolpert. Biermischgetränke machen 6% des Gesamtbiermarktes in Deutschland aus. Um diese 6% kloppen sich also diverse Brauereien mit immer neuen Kreationen. Die bekanntesten Neueinsteiger für diesen Sommer sind wohl Beck’s Ice, Cola Libre von Bitburger und V+Apple (mit Ginger) von Veltins.
Helmut Adam stellt dort die Frage, ob sich irgendwann ein Biermischgetränk zum Standards in Bars entwickeln kann. Doch diesen Standard gibt es meiner Meinung nach bereits: das gute alte Radler. Leckeres kühles Bier mit spritziger Zitronenlimonade. Es ist das einzige Biermischgetränk, das ich freiwillig trinke.

Doch ich schweife ab. Bier zu mischen, ist ein Frevel. Nicht umsonst haben wir bald seit 500 Jahren ein Reinheitsgebot, das uns vor Schlimmeren bewahrt.
Carlsberg hat nun einen Werbespot gemacht, das (in Anlehnung an die bekannten Mentos-Cola-Experimente) zeigt, was passiert, wenn man versucht, Bier zu mischen.

Bühne frei für „Carlsberg mit Mentos“: