Schlagwort: Virtual Nights

Cassandra Steen im Ulmer Theatro

Cassandra Steen? Wer ist das?

So hatte ich am Montag noch gefragt, als eine Aushilfe unbedingt auf das heutige „Kleinste Konzert der Welt mit Cassandra Steen“ wollte. Ich hätte doch überallhin Beziehungen und könnte da bestimmt ein paar Karten für sie und ihre Freundin besorgen.
Das Konzert findet im Theatro statt. Und regelmäßige Leser wissen bereits, daß meine Meinung vom Theatro nicht unbedingt die beste ist (Mein Beitrag: Theatro Ulm). Mit anderen Worten: keine guten Voraussetzungen. Als mir dann noch eine Freundin, die für das Theatro Promotion macht, mitteilte, daß es dafür keine Karten mehr gibt, war klar: das wird wohl nichts. Selbst die Sterne (VIP-Ausweise) des Theatros gelten an diesem Abend nicht.
Cassandra Steen im Theatro Ulm - bigFMDa hilft dann wohl nur noch das Glück: BigFM verloste Karten und ebenso hatte der exklusive Fotopartner eine Verlosung im Angebot (Virtual Nights – Ulm). Bei Virtual Nights war ich mit einem Klick dabei, für bigFM mußte ich mich extra anmelden und einen Kommentar hinterlassen, natürlich ganz in meinem Stil.
Gestern Nachmittag kam dann auch ein Anruf von bigFM, daß ich zwei Karten gewonnen hätte. Unmögliches erledige ich sofort, Wunder dauern ein bischen länger! Sie hatte also ihre Karten.
Aber es ging noch weiter: nach meiner Arbeit hatte ich von Virtual Nights ebenso eine Gewinnbenachrichtigung in meinem Postfach. Wieder zwei Karten fürs Kleinste Konzert der Welt. Nun muß ich also selbst dorthin. Ich bin mal gespannt, wie es wird. Denn ich habe bisher noch nichts von ihr gehört.

Wer Cassandra Steen nichts kennt: sie vertrat im Bundesvision Song Contest 2009 Baden-Württemberg und belegte mit ihrem Song „Darum Leben Wir“ den 4. Platz.

Ich will (Russian Standard) Vodka!

Einige meiner Leser könnten nun vermuten, daß ich endlich meinen Testbericht zum Russian Standard Vodka Platinum fertig habe, den ich schon so lange angekündigt habe (ist ja erst im Februar gewesen). Aber damit kann ich leider noch nicht dienen.

Ich bekam gestern von Virtual Nights eine Email, in der eine Russian Standard-Party in München im The Garden angekündigt wurde. Um freien Eintritt zu bekommen, muß man an der Kasse nur das Codewort „ich will Vodka“ sagen. Wie hoch nun der gesparte Eintritt ist, habe ich nicht herausgefunden, denn weder die Seite vom The Garden noch die Party-Ankündigung bei Virtual Nights verraten es nicht. 🙁

Nette Promotion-Idee!

Thekenmeister goes Virtual Nights

Heute ist nun Mittwoch und ich habe euch lange genug auf die Folter gespannt, was denn nun mit dem Paket, dem Nokia N95 und der Digicam los ist.

Ich bin einer der glücklichen Gewinner der web’n’walk-Aktion von Virtual Nights, T-Mobile und Nokia. Das heißt nun drei Wochen lang mobiles Internet mit dem Handy, bloggen rund um die Uhr und egal wo ich gerade bin. Sehr feine Sache!

Bei Virtual Nights sind neben mir noch sechs weitere web’n’walk-Blogger dabei. Schaut einfach vorbei im Virtual-Nights-Live-Blog!

Viel Spaß!