Schlagwort: Seriennummer

Scheine in Reihe II

Scheine mit Seriennummern in ReiheGestern hatte ich beim Zählen des Umsatzes mal wieder ein paar Scheine in der Hand, deren Seriennummern in Folge waren. Den letzten zerknitterten Schein habe ich einzeln von einem Gast kassiert. Aber ich kann mich nicht erinnern, daß ich die anderen drei Scheine auf einmal bekommen hätte (frische Scheine spucken Geldautomaten wohl eher in Reihe aus). Dann wäre es schon sehr zufällig, wenn verschiedene Gäste mit Scheinen zahlen, die aufeinanderfolgende Seriennummern haben. Den Geldschein mit der Seriennummer ..40. habe ich entweder nie gehabt oder wieder rausgegeben. Schade eigentlich!

Die Seriennummern sind in Reihe, denn die letzte Ziffer ist lediglich eine Prüfsumme (siehe Wikipedia – Seriennummern bei Eurobanknoten).

Geld aus aller Welt – Kenia

Schillinge aus KeniaSchillinge aus Kenia - RückseiteWeiter geht es mit meiner kleinen „Geld-Weltreise“. Willkommen in Kenia!

Dieser 1000-Kenia-Schilling-Schein ist kein Trinkgeld. Der ehemalige Besitzer durfte damit seine Rechnung bei mir bezahlen, weil ich ihn schon Ewigkeiten kenne (und sein DVD-Laufwerk immer noch bei mir im Rechner wunderbar funktioniert) und somit nicht befürchten mußte, daß er mir einen obskuren Wechselkurs vorschwindelt. Dieser 1000-Kenia-Schilling ist die größte Banknote aus Kenia, die in Umlauf ist, und umgerechnet ca. 9,10 Euro wert.
Er hat ein paar interessante Eigenheiten:

  • als Wasserzeichen erscheint ein Löwenkopf
  • die Seriennummer besteht aus unterschiedlich großen Ziffern
  • wenn man den Schein gegen das Licht hält, ergibt sich in den beiden Kreise auf Vorder- und Rückseite zusammen ein Elefant

Scheine in Reihe

5-Euro-Scheine mit folgender SeriennummerMit der Scheinserie beim Shopblogger kann ich nicht ganz mithalten, aber er wird im Laufe eines Tages auch ein paar Scheine mehr in den Händen halten als ich.

Und bevor nun jemand meckert, weil die letzten Ziffern der Seriennummern doch nicht in einer Reihe sind: die letzten Ziffern sind jeweils eine Prüfziffer (siehe Seriennummern bei Eurobanknoten).

(Für eine größere Ansicht einfach auf die Grafik klicken)