Schlagwort: Fasching

Durchhaltevermögen musizierender Alkoholiker

Weiberfasching habe ich gut überstanden. Gestern war wieder normaler Barbetrieb. Bis dann auf einmal eine komplette Faschings-Blaskapelle (inkl. Trommler, Fanfaren, Querflöten und Trompete) in der Bar stand und ein Lied zum Besten gab. Nachdem der Krach das Lied zu Ende war, kam eine junge Dame dieser Gruppe zu mir:

sie: Wenn wir einen Schnaps bekommen, dann gehen wir wieder!
ich: Und wenn nicht?
sie: Dann bleiben wir!
ich: Wunderbar, dann spielt gleich nochmal ein Lied!

Dann habe ich mich einfach umgedreht und weitergearbeitet. Als ich mal zwischendrin kurz im Lager war, haben sie meine Kollegin um Schnaps angebettelt, die aber auch nichts herausgegeben hat, hihi. Nach dem dritten Lied sind sie dann mit einem Trauermarsch wieder abgezogen. Also wenn sie mich schon erpressen wollten, dann sollten sie ihrer Forderung deutlich mehr Nachdruck verleihen. Aber nur ca. eine Viertelstunden durchzuhalten ist ganz schön schwach!

Achtung Fasching!

Es ist einfach zu grausam. Für alle Faschingsmuffel gilt es nun das nächste Wochenende zu überstehen. Überall ist Chaos pur, betrunkene Menschen in komischen Outfits, die zu schlechter Musik mit schlechten Texten ausrasten. Ein Freund verdient „dummerweise“ sein Geld damit, Musik aufzulegen und muß nun die nächsten Tage jeden Abend den Wünschen der Gäste nachkommen. Dabei ist er ein absoluter Faschingsmuffel. Er ist froh, wenn das Wochenende vorbei ist. Von ihm stammt folgendes Zitat:

Zu solcher Musik zu tanzen und dabei Spaß zu haben ist wie 2 h mit einem Käsehobel zu onanieren!

Wer’s mag 😉