Feierabend wegen zuviel Geld

Es war schon nach 23:30 Uhr und ich war gerade dabei, die Stühle und Tische auf der Terrasse abzuschließen, als es sich ein stark angetrunkener Mann auf einem der noch nicht abgeschlossenen Stühle bequem machte. Nachdem er nicht mitbekommen hatte, daß die anderen Stühle und Tische schon zusammengeschlossen, sprach ich ihn an:

ich: Bitteschön, wie kann ich Ihnen behilflich sein?
er: Gibt’s noch einen Zwiebelrostbraten?
ich: Leider nicht. Unsere Küche hat seit 22 Uhr geschlossen.
er: Wenigstens bist Du ehrlich! Dann geb ich halt mein Geld woanders aus!

Er ist dann auch ohne weitere Ansagen aufgestanden und weitergezogen. Ich bezweifel aber sehr stark, daß er eine Möglichkeit gefunden hat, sein Geld gegen einen Zwiebelrostbraten einzutauschen.